Das mach mich jetzt etwas nervös….

Das Bloggen macht mir so richtig Freude. Das hätte ich vorher in der Form gar nicht erwartet. Es sollte für mich ein kleines Online-Nähtagebuch sein. Ich wollte und will Inspiration weitergeben. Und Tipps. Das war und bleibt mein Anliegen. Und ich dachte mir: Wie schön wäre es meine Freude über etwas frisch unter der Maschine Hergezogenes mit jemandem oder vielleicht sogar gleich ein paar lieben Nähbegeisterten zu teilen.

Über Kommentare habe ich dann irgendwann mitbekommen, dass hier einige mitlesen die wie auch immer zu mir und meinem kleinen Blog gekommen sind, die ich jedenfalls aus dem echten Leben nicht kenne. Und darüber habe ich mich sehr gefreut. Und dann… und dann habe ich vor ein paar Tagen zum ersten Mal meine Blogstatistik aufgemacht und dachte ..ohh! O-H-H-H !!!!! Da sind aber schon eine ganze Menge Leute regelmäßig dabei!!! Deshalb ist es mir ein Bedürfnis das zwischendurch mal loszuwerden:

Ein ganz herzliches Willkommen Ihr Lieben! Ich freue mich riesig, dass Ihr hierher gefunden habt!

Made with love

Ich werde mich bemühen es uns allen hier nett zu gestalten. Und ich freue mich sehr über jeden, der sich hier zu Wort meldet. Ich als Schreiber sitze hier sonst so alleine vor meiner Tastatur. Deshalb sind Eure Kommentare für mich ein so schönes und wertvolles Feedback. Ich nehm übrigens auch die Kritischen und gerne die mit Eurem Input zum jeweiligen Thema!

So, und jetzt wieder zurück zum Nähen!

Viele Grüße
Barbara

4 thoughts on “Das mach mich jetzt etwas nervös….

  1. 1
    schaumzucker says:

    Hey Barbara,
    du machst das einfach toll! Weiter so 🙂
    Liebe Grüße!
    Anna

  2. 2
    Tine von Bones&Needles says:

    Hallo Barbara,
    einfach toll, wenn sich die erste Leser einstellen, nicht wahr. Auch ich habe erst im August angefangen und freue mich immer, wenn mein Blog gelesen wird. Vielleicht magst du ja hier mitmachen: ich habe dich nämlich getaggt….
    Liebe Grüße
    Tine von bonesandneedles.blogspot.de

  3. 3
    Evi says:

    Hallo Barbara,auch ich habe schon viele Varianten an Taschen ausprobiert,aber mit den Klebestreifen am Reißverschluss bin ich am verzweifeln.Ich finde da verkleben ganz schön die Nadeln.Vielleicht mach ich etwas falsch,wer weiß.
    Jedenfalls eine tolle Beschreibung.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht
    Evi

    • 3.1
      Barbara says:

      Hallo Evi,

      ich mache es so: Den Klebestreifen bündig mit der Außenkante des Reissverschlusses aufkleben, dann einen Reissverschlussfuss einsetzen und die Nadel links vom Fuss einsetzen. So sticht die Nadel neben dem Klebeband ein und bleibt sauber.

      Viele Grüße
      Barbara

Comments are closed.