Eine Babytrage für den Familienfrieden

IMG_0536

Puppen sind gerade ein großes Thema in unserem Haus. Gar nicht sooo ungewöhnlich wenn eine 5-Jährige Teil der Wohngemeinschaft und die kleine Schwester noch ganz klein ist. Da bietet es sich ja an synchron mit zu wickeln, zu baden und zu füttern.

IMG_0554

Nur in einem Punkt unterscheiden sich die Puppen von Theresa ganz deutlich von der kleinen Schwester: Das Schlafverhalten ihrer Puppen ist ausgesprochen mutterfreundlich. Theresas 5 Puppen machen ständig und immer Mittagsschlaf. Dafür werden sie auf alle verfügbaren Betten im Haus verteilt, die Räume werden abgedunkelt und dann müssen wir so ungefähr zwischen 11:00 und 16:00 Uhr alle sehr leise sein und dürfen die entsprechenden Räume nicht betreten. Das teilt sie uns dann kurz bevor alle Puppen liebevoll in ihrer jeweiligen Schlafgelegenheit untergebracht werden eindringlich mit.

IMG_0566

Das leise sein hat sie nach spätestens 2 Minuten selbst wieder vergessen – mit der Vorgabe können wir also alle ganz gut leben. Aber für eine Puppe fehlt ein Bett und so wird der Badezimmerteppich und alle verfügbaren Handtücher täglich ab dem späten Vormittag zum 5. Bett umfunktioniert. Und das ist dann in der Tat ein täglicher Streitpunkt denn: Wir alle haben menschliche Bedürfnisse die eines Badezimmers bedürfen, gelegentlich auch zwischen 11:00 und 16:00 Uhr.

IMG_0594

Um den nun schon seit Tagen andauernden Diskussionen ein Ende zu setzen habe ich – nicht ganz selbstlos – angeboten ein 5. Puppenbett zu nähen. Was soll ich sagen: Es war gut investierte Zeit. Problem gelöst.

IMG_0446

Für diese Trage habe ich online ein Schnittmuster gefunden. Dana Made it, eine großartige Seite für alle nähenden Mütter mit jeder Menge kostenlosen Anleitungen aller Art, hat seit dem Herbst ein Schnittmuster mit diesen Tragen in drei Größen im Programm. Für 8 Dollar /6 Euro kann es hier runtergeladen werden. Ich habe die Größte der drei im Schnittmuster beinhalteten Varianten genäht, passend für alle Babyborn-Puppen.

IMG_0529

Die Anleitung ist sehr umfangreich, gut beschrieben und bebildert. Die Trage an sich ist auch schnell zusammengenäht. Nur das Annähen des Schrägbands kostet ein paar Minuten extra und das Zuschneiden ist wegen diverser Lagen Vlies etwas aufwändiger.

IMG_0443Theresa hat mit Begeisterung geholfen. Ihre Aufgabe war es das Vlies (ich habe Thermolam 272 benutzt und zusätzlich das Volumenvlies 295) an die Innen- und Außenstoffe zu klippen. Auch da leisten Clover Wonder Clips wunderbare Dienste. Kein piksen und wortwörtlich kinderleicht zu bedienen.

IMG_0396

Bei der Gelegenheit ein kleiner Hinweis auf die Clover Wonder Clips-Verlosung: Wer einen 50-er Pack Clover Clips gewinnen möchte hüpft mit einem Kommentar hier in den Lostopf. Der Gewinner wird am Sonntagnachmittag ermittelt.

IMG_0532

Die verwendeten Stoffe hat sich Theresa aus meinem Fundus selbst zusammengesucht. Außen blaue Baumwolle , der gestreifte Baumwollstoff innen ist von Tilda und die Sterne ein kuscheliger Nicki von Lillestoff.

IMG_0526

Die Puppen-Klamotten sind übrigens auch selbst genäht. Ein Weihnachtsgeschenk meiner Mutter für die Enkelin. Unglaublich süß, oder ?

So, und heute versuche ich mal wieder was für mich zu nähen. Bin gespannt ob es klappt…

Viele Grüße, meine Lieben,
Barbara

15 thoughts on “Eine Babytrage für den Familienfrieden

  1. 1
    Trudi says:

    Hallo Barbara,
    deine Tochter hat ja echt Glück mit dir und ihr alle habt Glück, das du so toll nähen kannst!
    Kind glücklich, Familienfrieden hergestellt – das neue Jahr beginnt ja gut für euch….
    Euch allen noch ein gutes und schönes Jahr!
    Liebe Grüße
    Trudi

  2. 2
    Musematschka says:

    Herrlich die lieben Kleinen – vor allem wenn sie ihre selbst auferlegten Regeln (Gott sei Dank) sofort wieder vergessen!
    Da setzt man sich doch gern dran und näht so ein schönes Stück, wenn es dann so liebevoll genutzt wird, Eigennutz hin oder her…

  3. 3
    Pfiffika says:

    Hallo,
    das Bett sieht wunderschön aus! Es gibt eine alte Ottobre (4/2004 glaube ich), in der noch viele Schnittmuster Puppenzubehör zum Selbernähen abgedruckt waren, u.a. eine Puppenbauchtrage.
    Wäre das nicht evtl. was für euch?

  4. 4
    Veronika says:

    Woooow!!! Tolle Fotos, schön geschrieben und wieder so schön genäht!

  5. 5
    Rosa says:

    Liebe Barbara, ich habe heute deinen Blog entdeckt. Dein Blog gefällt mir richtig gut. Du hast so schöne Sachen genäht, so tolle Fotos gemacht und das was du schreibst gefällt mir acuh gut.
    Die Pyjama Fotos der Kinder sind zuckersüß.
    Liebe Grüße
    Rosa

    Rosarosen86.blogspot.de

  6. 6
    Catrin says:

    Hallo Barbara,
    auch ich bin durch Zufall (auf der Suche nach einer Puppentragetasche) auf deinen Blog gestoßen und finde ihn SUPER!!! Ich habe, dank dir, schon ganz viele neue Nähprojekte im Kopf…
    Ganz toll finde ich, dass du deine “Stoffquellen” angibst – denn als berufstätige, nähbegeisterte Mama hat man ja selten Zeit im Stoffladen in Ruhe zu stöbern 😉
    Liebe Grüße

  7. 7
    yvonne says:

    hi, also ich schließe mich den anderen an, deine seite ist toll und die vielen schönen genähten sachen. diese babytrage wäre sicher auch was für meine kleine puppenmama, allerdings bin ich irgendwie zu blöd das auf dieser englischsprachigen seite zu bestellen 🙁 was total schade ist. naja, vielleicht werde ich noch anderweitig fündig für so eine trage.
    liebe grüße yvonne

  8. 8
    Fränzi says:

    Dieses Körbchen habe ich nun auch mal genäht…gar nicht so einfach es stabil zu bekommen.
    Danke für den Nähtipp.

  9. 9
    Anna says:

    Hallo Barbara,
    Find dein Körbchen richtig toll, möchte es für mein Patenkind nähen. Leider komm ich über den link nicht zur Anleitung, hast du diese vlt noch?
    Lg Anna

  10. 10
    nadine says:

    Hallo, meine Englisch ist nicht so gut! Ist die Beschreibung auch ohne gute Englischkenntnisse verständlich, damit man die Puppentragetasche nähen kann?

  11. 11
    ivonne says:

    Hallo Barbara,
    Was hast Du für den Boden als Verstärkung genommen?

    • 11.1
      Barbara says:

      Soft and Stable geht oder ein Stück Pappe in einem Stoffbezu. Oder Schaumstoff.

      Lg Barbara

Comments are closed.