Color me happy – endlich mal wieder eine Patchworkdecke

Decke Komplett2
Auch wenn ich hier ständig und immer für Neuankömmlinge nähe: Eine Patchworkdecke war schon eine Weile nicht mehr dabei. Das ist aufgrund des nicht unerheblichen Aufwands auch ein Geschenk an ganz besondere kleine Babies wie z.B. das meiner lieben Freundin Steffi.
Detail Decke 1
Menschen, die ein ganz besonderes Plätzchen in meinem Herzen haben, benähe ich zwar immer besonders gerne aber gleichzeitig begleiten mich immer Zweifel, ob es denn wirklich gefällt. Da ist es mir nämlich besonders wichtig, dass es gefällt. In diesem Fall haben mich mehrfach die Zweifel geplagt denn Steffi hat einen sehr guten Geschmack. Ich bewundere sie von jeher für ihre stilvolle Kleidung und ihre Einrichtung. Sie mag es gerne eher clean, Die klassischen Babypastellfarben sind hingegen so gar nicht ihr Ding.
Decke Komplett
Ich schwöre, nichts, was ich bisher genäht habe, hat mich so viel Recherche gekostet wie diese Decke. Ich habe WOCHEN gebraucht, um mich für ein Muster zu entscheiden. Am Ende ist es was ganz Simples geworden, Hourglass für denn Innenteil nach dem kostenlosen und sehr guten Tutorial von Allison von Cluck Cluck Sew (allerdings sind meine Blöcke kleiner als die im Tutorial), dann Rahmen in grau und weiß und eine scrappy- Einfassung aus Streifen aller verwendeter Stoffe.
Detail Decke 2
Die Decke hat ein Maß von 110 x 110 cm. Gefüttert ist sie mit dem Volumenvlies 295. Das ist relativ hochflorig. Ich finde das für Baby-Krabbeldecken sehr kuschelig aber zum Quilten und Einfassen ist es ätzend. Jedes Mal schwöre ich mir, dass es die letzte Decke mit diesem Volumenvlies ist. Bis zur nächsten Decke. Das nennt man dann unbelehrbar, oder?
Detail Decke 4
Mit der Stoffauswahl war das auch so eine Sache. Relativ schnell habe ich mich auf Color me happy von V & Co. festgelegt. Modern, aber für Babys geeignet, klare Farben statt Baby-Pastelltöne und mit hohem Weißanteil damit es nicht so bunt wird. Ich hoffe Steffi und ich haben die selben Vorstellungen von dem, was wir jeweils als pastell einstufen. Für mich sind Pastelltöne die klassischen pudrigen Eiscremefarben. Erdbeer-Rosa, Vanille-gelb, zartes blau und grün. Pink hatte sie mir ausdrücklich erlaubt!
Decke mit Rückseite
Für die Rückseite habe ich einen IKEA-Stoff verwendet, der glaube ich als modern und clean durchgeht. Einer der wenigen IKEA-Stoffe aus normaler Baumwolle. Die meisten IKEA-Stoffe haben ja eher eine Home-Decor-Qualität. Wenn Steffi die Vorderseite zu bunt ist, kann sie die Decke dann einfach falschrum verwenden. Die Rückseite ist in jedem Fall modern und clean.
Detail Decke 6-2
Der Rückseitenstoff hat vorher mehrere Runden durch die Waschmaschine gedreht. Ich war mir nicht sicher, ob er im Verhältnis mehr einlaufen würde als die Stoffe der Vorderseite. Schließlich werden Babydecken ziemlich häufig gewaschen. Gequiltet habe ich ziemlich simpel in der Naht der Blöcke, das kann man auf dem Foto oben gut sehen. Mehr wollte ich nicht um das gewollt hochflorige mit dem Quilten nicht wieder plattzunähen.
Detail Decke 6
Detail Decke 5
So, jetzt habt Ihr das gute Stück von jeder Seite mindestens einmal gesehen und ich bin gespannt, ob sie denn der lieben Steffi gefallen wird. Aber vorher auf zum Creadienstag damit!

Liebe Grüße
Barbara

22 thoughts on “Color me happy – endlich mal wieder eine Patchworkdecke

  1. 1
    Carola says:

    Wow….ist das eine schöne Decke geworden. Tolle Farben, gefällt mir wirklich sehr.
    Liebe Grüsse
    Carola

  2. 2

    Hallo Barbara,
    also ich kann mir nicht vorstellen, dass die Decke deiner Freundin nicht gefällt. Hast du wirklich ganz wunderbar gemacht! Muster und Farben sind sehr stimmig und freundlich.
    Außerdem ist sie so ein einmaliges Geschenk in dem soviel Arbeit steckt, da sollte deine Freundin lieber mal dankbar sein, dir so wichtig zu sein, dass du dir für sie soviel Mühe gibst!
    Liebe Grüße
    Jennifer

  3. 3
    Tatiana says:

    Liebe Barbara.

    Die Decke ist wunderschön! Ich glaube, du brauchst dir keine Sorgen machen, dass sie deiner Freundin nicht gefällt 😉

    Mir geht es aber ähnlich, wenn ich etwas für jmd.anderes nähe….

    Grüße.
    Tatiana

  4. 4
    Valentina says:

    Liebe Barbara,
    … und wieder mal ein ganz tolles Projekt!
    Mich würde interessieren, welche (von welchem Hersteller) Uni-Stoffe du für die Decken verwendest?

    Liebe Grüße,
    Valentina

  5. 5
    Annette says:

    Wow! Die Decke ist wunderschön geworden, Barbara! Wieder einmal hast Du eine tolle Stoffauswahl getroffen und mit viel Liebe zum Detail ein ganz besonderes Geschenk genäht. Ich bewundere Dich vor allem für die saubere Näharbeit.
    Die sicher vielen Stunden Arbeit haben sich sehr gelohnt!

  6. 6
    Nadja says:

    Hallo meine Liebe!
    Du bist wie immer sehr, sehr fleißig. Ich traue mich ja irgendwann gar nicht mehr bei Dir reinzuschauen… So schön und sauber verarbeitet – wie immer! Du inspirierst mich immer wieder mal selbst die Nähmaschine herauszuholen… nur habe ich halt nähen nicht gelernt… aber man lernt auch während dem Schaffen, so geht es halt immer bei mir.
    Wieder mal viele Grüße aus Stuttgart !
    von Deiner Bloggerworkshop – Schulkollegin, Banknachbarin, wie auch immer…winke, winke!
    Nadja http://www.richtungswechsel.blogspot.de

  7. 7
    Fränzi says:

    Wenn ihr das nicht gefällt, dann weiß ich auch nicht 🙂
    Eine ganz tolle Decke und ich ahne welche Geduld hier dahintersteckt, es sieht wahnsinnig aufwändig aus! Aber es hat sich gelohnt und bewundernswert wie du die Nahtstellen zum Quilten getroffen hast…

    Ja, in deiner Nähe möchte man gern ein Baby bekommen 😀

    Liebe Grüße
    Fränzi

    PS: Danke der Nachfrage, uns geht es ganz fein…auch wenn unsere Nr. 3 unsere Kinderkarriere mit höchsten Ansprüchen beendet (sie braucht viiiiel Aufmerksamkeit :))

  8. 8

    Die wird ihr auf jeden Fall gefallen, die ist super geworden! Großes Kompliment an dich. Ich kann mir vorstellen, dass das eine immense Vorarbeit war. Zum Glück für derlei Projekte dauern Schwangerschaften dann auch immer 9 Monate, dann hat man wenigstens auch für Planung und Umsetzung genug Zeit 🙂

  9. 9
    Bine Bestian says:

    Ein WAHNSINN
    Bin mega begeistert!!!
    So eine Millimeter genaue und präzise Arbeit. Das steckt VIEL Leidenschaft und Geduld drin.

    Hut ab und eine sehr tiefe Verbeugung!

  10. 10

    WOW – Deine Baby Decke ist superschön geworden – die gefällt Deiner Freundin ganz bestimmt!
    Viele liebe Grüße
    Deborah

  11. 11
    SaSa says:

    Liebe Barbara, die Decke ist wunderschön und hat frische, moderne Farben, ohne zu bunt zu sein und ist sehr schön verarbeitet! SaSa

  12. 12
    ines says:

    Liebe Barbara,
    die Decke ist ein Traum…. schon klar, dass du so etwas nicht für jeden nähen kannst, aber die, die dann auf solche Weise von dir benäht werden können sich ganz besonders glücklich schätzen.
    Ich bin begeistert… die Stoffe… sehr stimmig… aber wem erzähle ich das…. *lach*
    Danke fürs Zeigen.
    Fröhliche Grüße
    Ines

  13. 13
    griselda says:

    Das hast du wirklich gut ausbalanciert- mit den schmalen grauen Rändern und dem vielen Weiß.
    Sicher verwendet deine Freundin das gern, es kommt ja von dir und ist mit Herzblut gemacht. Schon allein das ist toll.
    Ganz abgesehen von der wunderschönen Decke!

  14. 14
    ilanoé says:

    Deine Decke ist wunderschön, mir gefallen sowohl die von dir gewählten Farben wie auch das Muster 😉 es ist ja eine Riesenarbeit und ich bin mir sicher, dass die Decke gefallen wird, mir gefällt sie sehr!!!! Aber ich habe auch immer ganz viele Zweifel wenn ich etwas schenke!
    Ganz liebe Grüße
    Nathalie

  15. 15
    Iva says:

    Einfach wowwww! Die ist ja super geworden! Wirkt total frisch mit dem vielen Weiss…
    Dass du dir so viele Gedanken gemacht hast, kann ich sehr gut nachvollziehen. Es geht mir auch so, wenn ich Babydecken verschenke. Die meisten wissen leider nicht, wie viel Liebe und Arbeit in so einer Decke steckt! Da will man schon, dass sie auch gefällt und gebraucht wird!
    Den Stoff habe ich mir auch schon in der I*EA angeschaut, doch ich war mir nicht sicher ob die Qualität gut genug ist für einen Quilt. Das mit dem 3x waschen hat was 😉
    glg iva

  16. 16
    angorafrosch says:

    sie wird ihr ganz ganz sicher gefallen! sie ist so schön!! da hab ich gar keine bedenken. auch wenn ich sie nicht kenne :).
    liebe grüsse
    miriam

  17. 17

    Einfach nur genial! Deine Geduld möchte ich haben, dann wär bei mir so manches anders gelaufen!
    Die Decke ist wunderschön und wird das Kind wahrscheinlich sein ganzes Leben begleiten, bis sie total zerfetzt und verschlissen ist!
    Vor Bewunderung erstarrt ich bin,
    Gros bisou
    Sandra

  18. 18
    Judith says:

    Huhu,

    da hast du aber ein ganz besonders kostbares Stückchen gezaubert. Ich habe deinen Quilt direkt ins Herz geschlossen. Farbwahl und Muster gefallen mir sehr sehr gut, Ich finde es auf Grund des Musters klasse, dass du schlicht im Nahtschatten gequiltet hast.
    Auch die Wahl eines sehr schlichten, aber doch nicht langweiligen Rückseitenstoffs finde ich super und dann das Binding. Ach, ich finde ich klaaaaaasssssse.

    Lg Judith

  19. 19
    Mella says:

    Liebe Barbara,
    na dann noch einmal, hat mit dem Captcha Code nicht geklappt. Eine wunderschöne Decke hast Du hier geschaffen. Ganz großes Kompliment von mir! Ich weiß wieviel Arbeit hier drin steckt, habe auch selber gequiltet.
    Herzliche Grüße,
    Mella

  20. 20
    Simone says:

    Die Decke ist wirklich traumhaft schön geworden!!! <3 <3 <3

    Ich sitze gerade auch an einer Decke für eine Freundin. Allerdings "nur" Quadrate nach dem Chaosprinzip. Allerdings werde ich auch das erste Mal sehr dickes (3cm) Zwischenvlies verwenden. Da habe ich auch schon echt Bammel vor. Hat hier noch irgendwer hilfreiche Tipps?

    Liebste Grüße!
    Simone

  21. 21
    Suse says:

    Liebe Barbara,

    PRACHTVOLL Decke (= PATCHWORK Decke made by BB) 🙂

    Herzlich,
    Suse

  22. 22
    Grete says:

    Wow, Schätzchen…. die ist ganz, ganz, ganz toll geworden. Völlig undenkbar, dass die jemandem NICHT gefallen könnte – die Kombination ist ganz wunderbar, sieht einfach traumhaft aus :o)
    LG,
    Grete

Comments are closed.