Anton das Brot- und Eierkörbchen

Brotkorb gefüllt
Es ist doch immer fein, wenn sich ein Schnittmusterkauf so richtig rechnet, oder nicht? Bei mir war zum Beispiel Anton, das Brot- und Eierkörbchen nach der Anleitung von Phi & Lu ein solch rentabler Kauf. Am Wochenende habe ich festgestellt, dass ich nach der Anleitung tatsächlich schon 9 Körbchen genäht habe. Das alles nachdem mein Mann amüsiert angemerkt hat, dass unser halber Bekanntenkreis ein solches Körbchen hat aber irgendwie wir noch nicht. Hoppala…also haben wir jetzt auch eins.
Brotkorb

Stoffe: Brambleberry Ridge von Violet Craft

Ich finde, so ein Körbchen ist doch ein wunderbares Mitbringsel. Für besonders liebe Menschen vielleicht sogar in der Bonus-Variante als Eierkörbchen. Der Schnitt beinhaltet zwei Größen. Als Brotkorb macht nur der größere Sinn und für einen kleinen Haushalt der Kleine als Eierkörbchen für 4 Frühstückseier. In den Größeren passen dann 8 Eier. Leider bin ich in Sachen Mitbringsel nicht besonders vorausschauend unterwegs. Sie entstehen meist erst kurz vor der Abreise und deshalb habe ich leider nur einen Haufen mittelprächtiger Fotos von wenigstens einiger der Körbchen.

Anfangs habe ich als Brotkörbchen normale Untensilos genäht und nur den Boden etwas breiter gemacht. So ein Untensilo war eines meiner ersten Nähwerke. Genäht habe ich nach der gut bebilderten Anleitung von KaroLiebe, einen ganz zauberhaften Blog mit vielen süßen Kinderaccessoires, schönen Stoffkombinationen und Stickdateien. Für all diejenigen unter Euch, die noch in den Anfängen stecken, ist das ein wunderbarer Einstieg. Schnell gemacht und mit Geling-Garantie.
Utensilo pink

Stoffe: weißer Canvas IKEA, pink/grauer Print Joel Dewberry “Heirloom”

Mittlerweile finde ich als Brotkorb “Anton” aber schöner und praktischer. Bisher war ich nur immer mit der Stabilität unzufrieden. Das Schnittmuster empfielt S320 als Vlieseline für außen und ein Volumenvlies für innen. Den notwendigen Stand hat es damit nicht wirklich wie man hier unschwer erkennen kann.
EierkörbchenEierkörbchen innen

Stoffe: Kitchy Kitchen von Maude Asbury

 Also habe ich sie nur noch in der Kombination Baumwolle innen und weißer IKEA-Canvas außen genäht. Damit haben sie schon etwas mehr Stand.
Brotkorb gelb

Stoffe: weißer Canvas von IKEA, gelber Stoff “Taza” von Dena Fishbein

An so einem Körbchen kann man sich auch kreativ austoben: Für meine Mutter habe ich auf ein rein-weißes Modell den Hirsch von ihrem Lieblings-Frühstücks-Porzellan digitalisiert und auf den Umschlag außen und etwas größer auf den Boden aufgestickt.
Brotkorb Hirsch2

Brotkorb Hirsch

Stoffe: weißer Canvas von IKEA, Stickdatei selbst erstellt

Dank meiner neuen Wunderwaffe Soft & Stable ist das Körbchen nun wirklich formstabil. Innen habe ich bei unserer Variante sicherheitshalber noch H63o aufgebügelt. Brumbleberry Ridge Violet Craft
Bei der Stoffserie “Brumleberry Ridge” von Violet Craft für Michael Miller (in den USA gerade herausgekommen, in Deutschland ab Herbst erhältlich) sind die beiden großen Trends im Stoffbereich für den Winter 2014/2015 vereint: Goldakzente und Hirsche bzw. Waldtiere. Nach Eulen und Füchsen, die mich ziemlich kalt gelassen haben, kann ich an den Hirschen nicht vorbei. Da werdet ihr in den nächsten Wochen und Monaten ein bisschen was ertragen müssen!

Bis dahin viele Grüße
Barbara

17 thoughts on “Anton das Brot- und Eierkörbchen

  1. 1
    Ute says:

    Hallo Barbara,
    das ist ja lustig, vor 3 Tagen habe ich erst die Stoffe bestellt aus der Serie ” Brambleberry Ridge “. Die habe ich auf dem Blog “Bijou Lovely” gesehen. Auch ich bin an den Rehen und dem goldenen Glitzer nicht vorbeigekommen.
    Dein Brotkorb ist super. Den nähe ich bestimmt auch. Vielen Dank für die vielen Inspirationen und Tipps. Ich lese begeistert weiter.

    • 1.1
      Barbara says:

      Liebe Ute, das freut mich sehr, vielen Dank! Brambleberry Ridge finde ich echt schön. Den Hirsch-Print habe ich mir in gleich drei Farben bestellt: hellgrau, Türkis und schokobraun. Den werdet Ihr also noch öfter zu sehen bekommen! Welche gefallen Dir am besten? Was nähst Du damit? Jetzt bin ich neugierig… Liebe Grüße Barbara

      • Ute says:

        Liebe Barabara,

        ich habe die Fat Quarter Bundles bestellt, und tatsächlich, gierig wie ich bin und nach dem Motto ” Stoff wird ja nicht schlecht ” alle beide bei Hawthorne Threads. Was ich daraus machen werde weiß ich noch nicht, aber da fällt einem ja immer was ein.
        Im Moment nähe ich aus der deutschen Ausgabe Love Patchwork & Quilting das Sternkissen. Diese Ausgabe scheint identisch mit der englischen Version zu sein, hat jedenfalls das gleiche Cover. Wenn du auf der Bijou Lovely Seite schaust, ist es die 4. Ausgabe von oben, konnte ich leider sonst nicht mehr finden. Ja den Summer30 Code habe ich natürlich auch genutzt. Diese Zeitschrift ist einfach toll. Super Anleitungen und die Stoffvorstellungen …..

  2. 2
    Fränzi says:

    Das habe ich gestern auch festgestellt als ich mal nach neuen Stoffen gestöbert habe, Hirsche sind die neuen Füchse 😉

    Euer Körbchen gefällt mir richtig gut und das mit dem Körbchen für deine Mama ist ja eine sehr schöne Idee, da hat sie sicher tierisch (haha) gefreut.

    LG
    Fränzi

    • 2.1
      Barbara says:

      Danke Dir! Ja das stimmt, da hat sich meine Mama sehr gefreut…

  3. 3
    Ines says:

    liebe Barbara,
    dein Körbchen gefällt mir sehr gut… wir haben schon Glück, dass wir unsere Männer haben, sonst würde uns nicht auffallen, wie viel wir so verschenken und selbst gebrauchen könnten… *lach*
    dafür braucht man fast eine eigene Liste….
    fröhliche Grüße
    Ines

  4. 4
    Evodia says:

    …juchhu, mein bei Amaz@n bestelltes Soft and Stable ist heute eingetroffen. Jetzt kann es losgehen!

    Gruesse Evodia

    • 4.1
      Barbara says:

      Hallo Evodia! Na das ging ja schnell! Ich bin sehr gespannt, wie Du es findest! Schreib doch mal, ja? LIebe Grüße Barbara

  5. 5
    Bluework says:

    Hallo Barbara, nettes Körbchen, aber wie du sagst, auch ein normales Utensilo kann man/ frau/kind immer gut gebrauchen. Soft and Stable ( von Grete, natürlich ) ist klasse. Habe drei Sleeping-bag Zipperpouches damit genäht. Geht wirklich superfix, weil man sich ja die ganze Bügelei spart. Das mit dem Stoff-ziehen geht auch recht einfach, da du das ja so schön erklärt hast, wie wichtig das ist. Bin schwer begeistert. Werde jetzt ein Divided bag damit probieren. Die Hirsch/Gold-Welle wird hier wohl auch bald einziehen und vor allem goldene Pünktchen in ALLEN Variationen. Liebe hessische Grüße

  6. 6
    Yvonne says:

    Liebe Barbara,
    vielen lieben Dank für diesen tollen Antonpost. Eben hat mir ein Vögelchen gezwitschert das du heute über Anton berichtetst und da musste ich doch gleich mal vorbeischauen. 🙂 Freue mich doch immer wenn ich mal einen Anton im großen Bloggerland finde.
    Dein Anton ist wirklich hübsch und ich kann verstehen das du an den Stoffen nicht vorbei gekommen bist. Wäre mir ähnlich ergangen. Auch habe ich mit großer Interesse deine Anmerkungen zum Thema Einlagen gelesen. Und wäre das Soft & Stable nicht grade bei Grete ausverkauft hätte ich es schon längst bestellt. Ohne Einlagen geht hier fast gar nichts und das hört sich doch sehr interessant an. Hoffe es ist bald wieder vorrätig dann werde ich das ganze mal antesten.
    Herzliche Grüße
    Yvonne

    • 6.1
      Barbara says:

      Liebe Yvonne,

      Ehre, wem Ehre gebührt. Der Schnitt ist wirklich schön. Und Soft und Stable absolut perfekt dafür, ich kann es wirklich nur empfehlen. Liebe Grüße Barbara

  7. 7
    Fabulatoria says:

    Die Stoffe sind ein Traum. Kann mir guit vorstellen, dass die hier auch einziehen ;o)
    Dein Anton gefällt mir echt gut. Ich habe Utensilos und auch Anton bisher nicht so oft genäht, weil ihnen immer die Stabilität fehlte. Aber jetzt muss wohl soft & stable her, um das zu lösen. Danke fürs zeigen :o)

    Liebe Grüße, Carmen

    • 7.1
      Barbara says:

      Liebe Carmen,

      ganz ehrlich: Das Zeug ist genial. Gerade für Taschen und Projekte dieser Art.
      Viele Grüße Barbara

  8. 8
    Manuela says:

    Hallo Barbara,

    ich lese deinen Blog jetzt schon eine ganze Weile und du hast mich dazu inspiriert mir eine kleine feine aber dafür feste Nähecke zu schaffen. Damit ich diese jetzt richtig nutzen kann, habe ich Stoff in den USA, soft&stable bei Grete und die Anton-Anleitung bei Yvonne bestellt. Jetzt nur eine kleine bescheidene, vielleicht doofe Anfängerfrage. Hast du den Vlies aus der Anleitung einfach durch soft&stable ersetzt? Die Einlage lässt für´s Brotkörbchen einfach weg und wie passt du den Stoff an, da ja keine Kordel bzw. kein “Deckel” zum Warmhalten benötigt wird? Vielleicht zu viele Fragen, ich würde mich aber sehr über einen Profitipp freuen:-)

    Liebe Grüße aus Berlin,
    Manuela

  9. 9
    Josie says:

    Dear Barbara,
    I love the fabrics and designs and would like to buy an eierkörbchen for 8 eggs for my mother in law with the Brambleberry Ridge design for Christmas. Could you please let me know where I can buy it in Munich or if can order it online?
    Thank you very much!
    Josie

    • 9.1
      Barbara says:

      Dear Josie,

      thank you so much! Actually, I dont’t know where to buy it. I think I have some fabric left but I have no time to sew it before Christmas, I’m sorry! I didn’t finished my one stuff until now, so there are some nightshifts to come! Do you know someone who can sew it for you? I would send the fabrics an soft and stable!
      Best Wishes and thanks again Barbara

Comments are closed.