[10+6]: NÄHBLOG CONTEST – Das mach ich nachts für Nordrhein Westfalen

nähblogcontest_kl
Vor ein paar Tagen habe ich eine Email vom Stoffkontor erhalten. Vor kurzem wurde dort zur Wahl des schönsten Nähblogs aufgerufen und irgendjemand von Euch muss mich nominiert haben. Wow und vielen Dank! Ich hab mich wirklich sehr gefreut.

Die Aktion finde ich wirklich gelungen: Im ersten Schritt werden angelehnt an den Bundesvision Songcontest Blogs gesucht, die Ihr Bundesland vertreten wollen. Vorgeschlagen werden kann jeder Nähblog in Deutschland und eine Jury entscheidet dann über den jeweiligen Vertreter.

Auch als Jury-Mitglied kann man sich bewerben. Gemeinsam mit 9 anderen wird entschieden, wer für das eigene Bundesland die Flagge im deutschlandweiten Vergleich hochhalten darf. Die Kriterien sind:

1. Aktualität und Regelmäßigkeit
2. Das Blogkonzept
3. Die Gestaltung und Umsetzung
4. Inspiration und Ideen
5. Die Themenvielfalt und
6. Der Unterhaltungswert.

Stehen die Kandidaten für alle Bundesländer fest wird es eine kreative Herausforderung geben, die von allen zu meistern ist. Das Ergebnis gemeinsam mit den oben genannten Kriterien wird erneut von einer Jury bewertet. Sie wird den besten Nähbog Deutschlands küren.

[10+6 Fragen]: Das Bloginterview für Deutschlands schönsten Nähblog

[10 Fakten]:

name: Barbara

aus: Bochum, Nordrhein-Westfalen

bloggt seit: 15.07.2013

auf: www.das-mach-ich-nachts.com

näht mit: einer Bernina B780, Bernina 1150 MDA (Overlock), Janome Cover pro 1000 CPX (Coverlock)

ich in drei worten: wissenshungrig, begeisterungsfähig, stoffverrückt

mein lieblingsplatz: wo immer meine Lieben sind und mein Nähzimmer

daran arbeite ich gerade: Ich nähe nach dem Lustprinzip, also immer an dem Teil, an dem ich gerade am meisten Spaß habe. Deshalb liegen bei mir immer mehrere Dinge gleichzeitig rum. Im Moment sind das 3 Quilts, Kissenbezüge, eine Tasche, ein Kinderkleid, ein Herbstmantel und Schlafanzughosen. Aber irgendwann ist bisher noch alles fertig geworden. Allerdings merke ich gerade, dass es nicht das Dümmste wäre den Herbstmantel bald zu einem guten Ende zu bringen…

hier lese ich regelmäßig: In allen Blogs, mit denen ich meinen Blogreader gefüttert habe (rund 200 sind es mittlerweile aus Deutschland, Österreich,  der Schweiz, den Niederlanden, Spanien, England, Dänemark, Kanada, viele US-Blogs und eine Handvoll aus Australien). Dazu lese ich auf Papier meist Burda, Ottobre und besonders gerne Love, Quilting & Patchwork.

mein motto:
no one

Quelle: Wekosh.com

Zu Deutsch: Kein Mensch denkt am Ende seines Lebens zurück und erinnert sich an die vielen Nächte mit ausreichend Schlaf.
—————————————————————————————————————

[6 Fragen]:

[1.]: Was ist deiner Meinung nach das Erfolgsgeheimnis erfolgreicher Blogs?
Die Blogs, die ich besonders gerne lese, sind unterhaltsam, authentisch, optisch gut aufbereitet, haben oftmals sehr gute Bilder und einen abwechslungsreichen Inhalt.

[2.]: Woher schöpfst du Inspiration und den Mut und die Dinge immer wieder neu anzupacken?
Der Blog ist mein kreatives Ventil. Mein Hirn sprudelt über vor Ideen. Was die Umsetzung betrifft hinke ich da immer etwas hinterher. Das was mich selbst inspiriert mit anderen zu teilen macht mir wahnsinnig viel Freude und ist mein Abtrieb.

[3.]: Welches sind deine 3 Lieblingsprojekte von anderen Usern?
Ich liebe Smilas Knotenkleider. Und Frau Machwerks Lederhandtaschen sind auch ganz toll. Und dieser Rock! Herrlich. Und zu guter Letzt Sandras Feathers Quilt. Hupps, das waren jetzt Vier? Egal. Was schön ist muss auch gezeigt werden, oder?

[4.]: Was hat dir bei deinem Start ins Bloggerleben geholfen?
Eine halbwegs gute Kamera. Und ein paar warme Worte aus meinem Umfeld mit dem Rat doch einfach mal anzufangen und es einfach eine Zeit lang niemandem zu sagen. So habe ich ganz für mich alleine losgelegt und ein paar Posts geschrieben bevor die ersten Besucher zu mir gefunden haben.

[5]: In welchen Situationen stößt du an Grenzen bei deiner Arbeit?
Mein limitierender Faktor ist die Zeit. Ich bin berufstätige Mutter, da ist meine Freizeit begrenzt. Ich würde so gerne noch mehr ausprobieren und mehr Tutorials schreiben. Aber gerade die sind besonders aufwändig und aufgrund des besseren Lichts für die Fotos eher was für tagsüber.

[6.]: Auf welches Projekt bist du besonders stolz?
Stolz bin ich immer dann, wenn ich etwas hinbekomme, von dem ich mir vorher nicht sicher war ob ich es auch schaffen kann wie z.B. das Cathedral-Window-Kissen oder meine ersten Quiltversuche. Darüber hinaus freue ich mich immer, wenn jemand nicht ganz sicher ist, ob das Stück in seinen Händen industriell gefertigt oder selbst genäht ist. Das empfinde immer ich als großes Kompliment. Mittlerweile habe ich viele Hemmungen abgebaut. Nähen lernt man schließlich nur durch Nähen und durch neue Herausforderungen.

—————————————————————————————————————

[*]:Dein Tipp für Beginner:

Jeder Blogger wünscht sich, dass der Blog von Gleichgesinnten gefunden wird. Darum sollte das erste Ziel sein einen Blog zu schreiben, den man selber gerne lesen würde. Jeder gute Blog hat etwas ganz eigenes, unverwechselbares. Anschließend, nachdem ihr für Euch erste Gehversuche unternommen habt, kümmert Euch darum, dass Euer Blog gefunden werden kann. Dafür lohnt es sich mit Tags zu arbeiten, die von Google gefunden werden können, und die Teilnahme an einer der vielen Linkparties wie z.B. dem Creadienstag,  Me-Made-Mittwoch oder RUMS. In einem Blog steckt viel Arbeit und Herzblut aber das, was zurückkommt, ist einfach wunderbar und jede Stunde Arbeit wert. Ich bin wirklich Blogger aus Leidenschaft!

So, und jetzt würde ich mich riesig freuen, wenn ich mit meinem Blog Nordrhein-Westfalen in diesem Wettbewerb vertreten darf. Liebes Stoffkontor-Team, vielen Dank für die schöne Idee und die Arbeit, die Ihr Euch damit macht!

Viele Grüße,
Barbara

[10+6]: NÄHBLOG CONTEST ist eine Aktion von Stoffkontor.eu

14 thoughts on “[10+6]: NÄHBLOG CONTEST – Das mach ich nachts für Nordrhein Westfalen

  1. 1
    Ute says:

    Herzlichen Glückwunsch!!!

  2. 2
    Andrea says:

    Super dass du mit machst! Ich freu mich und drück dir ganz fest die Daumen!

    Liebe Grüße

    Andrea

  3. 3
    Fränzi says:

    Oh man…das wird eine schwere Nummer werden 🙂 So viele tolle Blogs sind schon dabei und du nun auch.

    Viel Erfolg,
    Fränzi

  4. 4
    Brigitte H. says:

    Liebe Barbara,
    herzlichen Glückwunsch und Du schaffst das!!!!
    Liebe Grüße, Brigitte

  5. 5
    Gabriela says:

    Ich drück dir die Daumen! Viel Glück!
    Gabriela

  6. 6
    *nane says:

    Da drücke ich auch ganz fest die Daumen für Dich und Deinen wirklich tollen Blog !
    Ich lese regelmäßig und sehr gerne bei Dir <3
    Liebe Grüße
    Nane

  7. 7
    Mira says:

    Ran an die Buletten, liebe Barbara, du schaffst das! Schade, dass du nicht uns Schleswig-Holsteiner vertrittst. Obwohl, ich bin noch gar nicht so im Thema und weiß auch nicht ob schon ein Blog fü S-H nominiert wurde. Ich freue mich schon auf deinen Herbstmantel und die Farbwahl.
    Happy Sewing
    Mira

  8. 8
    Tine says:

    Ich finde das hast du auch verdient, dein blog ist toll und trotz Familie und Beruf bekommst du es noch hin,
    so oft und echt professionell zu bloggen, da kann ich nur den Hut ziehen 🙂
    Ich drück dir beide Daumen !!!
    LG Tine

  9. 9
    Eva says:

    Liebe Barbara, das war wirklich eine schöne Vorstellung – herzlichen Glückwunsch zur Nominierung! Hast du wirklich verdient. LG, Eva

  10. 10
    Annika says:

    Ich hab deinen Blog erst gestern gefunden, aber als ich jetzt gesehen hab, dass du dich bewirbst, hab ich mir gedacht: “Endlich mal jemand gescheites, der sich bewirbt”. Dein Blog gefällt mir super und ich wünsch dir ganz viel Glück und Erfolg für den Wettbewerb! Dein Lebensmotto ist übrigens einfach genial!

  11. 11
    Birgit says:

    Liebe Barbara,
    herzlichen Glückwunsch zur Nominierung. Ich verfolge regelmäßig deinen Blog und bin immer wieder gespannt auf deine weiteren Projekte. Deine Vorstellung finde ich sehr gelungen! Drück dir die Daumen!

  12. 12
    Cornelia says:

    Uaaaahhh …… Du bist aus Bochum??? Ich auch ;))).
    Am besten noch im Süden, in der Nähe vom See? Dann werde ich ohnmächtig…..

    Ich lese hier immer nur still, hab schon etliche Deiner Tipps ausprobiert und bin bei den Rezepten Deiner Schwester hängen geblieben. Und würde mich freuen, wenn Dein Blog NRW vertreten dürfte!!!

    Alles Liebe und vielleicht läuft man sich ja mal in echt über den Weg….
    Cornelia

    • 12.1
      Barbara says:

      Liebe Cornelia, nicht ganz! Den See sehe ich nur beim Spazieren gehen. Wattenscheid ist mein Zuhause- jaaa, auch das kann Heimat sein 🙂 LG und Danke!! Barbara

      • Cornelia says:

        Da hast Du Recht, liebe Barbara ;).
        Wenn wir direkte Nachbarn gewesen wären, wäre ich auch wirklich ohnmächtig geworden! Am besten noch eine Straße weiter oder so.

        Bochum hat viele schöne Ecken, man muss sie nur entdecken. Als Zugereiste kann ich das mittlerweile sagen … mein Mann hat mich her gelockt und nun ist Bochum schon 13 Jahre mein Zuhause.

        Wie gesagt, meine Daumen sind für Dich und NRW gedrückt!

        Viele Grüße, aktuell aus Washington
        Cornelia

Comments are closed.