Ein frohes neues Jahr!

Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen! Überall unter den Do-it-Yourself-Bloggern sieht man in diesen Tagen kleine Jahresrückblicke. Als ich mir meine eigenen Fotos aus 2014 rückwärts angeschaut habe war ich erstaunt, dass nicht mal die Hälfte der Dinge, die da entstanden sind, noch bei uns zu Hause sind. So vieles war für andere bestimmt und noch so vieles mehr hab ich genäht, was es gar nicht auf den Blog geschafft hat.
Mosaik Geburtsgeschenke
Jede Menge Geburtsgeschenke (die nähe und verschenke ich ganz besonders gern).
Mosaic Kosmetiktaschen
Unzählige Kosmetiktaschen (bestimmt noch 20 mehr als es je in den Blog geschafft haben, wird ja sonst sehr einseitig hier, nech?) nur der Patchworkstern links oben ist bei mir geblieben.
Mosaic Kleidung
einiges an Kinderkleidung (auch hier hat es einiges gar nicht auf den Blog geschafft. Trotzdem hoffe ich, dass es im nächsten Jahr noch etwas mehr wird denn gerade die Kinderkleider, Shorts, Röcke, Schlafanzüge und Leggins werden hier getragen bis sie auseinanderfallen).
Fürs Kinderzimmer
So einiges fürs Kinderzimmer. An der Stelle noch ein Nachtrag zum Grubenpony: Der Nähblog-Contest ist beendet und meine herzlichen Glückwünsche gehen nach Mecklenburg-Vorpommern (Applegrön, das war eine kreative Meisterleistung!), Berlin (schaut mal was Julia vom Kreativlabor Berlin da gezaubert hat!) und Hamburg (Vanessa von sauber-eigenfädelt, Deine Tasche war mein heimlicher Favorit. Ganz, ganz toll!). Völlig zu recht die Blogger auf dem Siegertreppchen! Den Schnitt für das Pony habe ich übrigens nicht selbst gebastelt sondern nach langem Suchen in einem Buch gefunden, auf englisch aber gut bebildert: Fun of the Fair von Melly &me. Wer es nachmachen will: Der Schweif könnte länger und dicker ausfallen, der Restschnitt ist sehr gelungen!

Im letzten Jahr gab es aber auch ein paar Dinge für mich:
Mosaic für mich
Sweet as HoneyMosaic Taschen
Und zu guter Letzt auch ein paar Anleitungen für Euch:
Mosaic Tutorials
Das ich es nicht geschafft habe alle geplanten Anleitungen in den Blog zu bekommen macht mich ein bisschen traurig. Da war viel mehr ausgetüftelt,genäht, fotografiert aber eben nicht fertig bearbeitet und beschrieben. Anleitungen sind so aufwendig, dass mir oft einfach die Zeit dafür fehlt. Aber einiges ist schon auf dem Weg und wird sicher bald hier auf dem Blog eintrudeln…

Ich bin gespannt, was ich in 2015 so hinbekomme. Ich hoffe, ich kann mich ein paar handwerklichen Herausforderungen stellen, mehr Decken nähen (wenn die Dinger doch nur fertig wären, wenn die Vorderseite geschafft ist!) und überhaupt: Ich will Neues lernen!

Aber fürs Erste werde ich jetzt mal Mr. Random zu den Gewinnern der Buntstifterollen-Verlosung befragen und endlich die Verlosung meiner Mitbringsel aus Houston starten…zttztztzttzzz…irgendwie hänge ich hier immer hinterm Plan. Also vielleicht mal gar keinen Plan machen und nähen was ich eben schaffe, fotografieren, wenn ich Lust dazu habe und Schreiben, wenn die Zeit dafür da ist. Ja. Das ist der Vorsatz.

So, und jetzt muss ich dringend mit Charlotte in den Tierpark Schafe anschauen. Die wichtigen Dinge zuerst.

Habt einen schönen ersten Tag in 2015! Und danach noch ganz ganz viele Weitere!
Alles Liebe

Barbara

26 thoughts on “Ein frohes neues Jahr!

  1. 1
    MrsSashimi says:

    Liebe Barbara, wünsche Dir und Deiner Familie unbekannterweise ein gutes, gesundes und tolles neues Jahr. Du und Dein Blog haben mich im Sommer motiviert nach 20 Jahren Pause wieder zu nähen. Viele der Tipps hab ich umgesetzt, viele Schnitte hab ich Dir nach gekauft. Meine Mutter und meine Schwiegermutter haben sich sehr über die Super Totes zu Weihnachten gefreut. Dafür einfach mal vielen Dank!
    Vielleicht kannst Du mir eine Frage zur Aeroplane Bag beantworten: ich verstehe nicht, wie den unteren Aussenstoff, also den Boden ausschneiden soll, irgendwie passt das nicht. Ich möchte die längere Variante nähen. Danke!

    • 1.1
      MrsSashimi says:

      So, lesen hilft doch manchmal. Ich habs jetzt verstanden. Lieben Gruß.

  2. 2
    Fränzi says:

    Wenn man so über deine Bilder schaut, dann entdeckt man erstens deine Vorliebe für türkis und immer wieder wunderschöne Stoffkombinationen.
    Danke für die vielfältige Inspiration und deine immer sehr informativen Postings <— und die brauchen ja Zeit 🙂

    • 2.1
      Barbara says:

      Liebe Fränzi,

      ich schäme mich ein bisschen, dass ich es nur so selten schaffe auf Kommentare zu antworten. Dabei lese ich sie so gerne und Du hast mir in diesem Jahr so viele liebe Worte hinterlassen. Also danke nicht nur (aber auch!) für diese, sondern auch für die vielen zuvor.

      Alles Liebe Barbara

  3. 3
    faina says:

    Oh ja! Frohes Neues und auf die gute Vorsätze!

    Ich bin dabei meinen ersten Vorsatz zu erfüllen, nämlich endlich mal die Fragen zu stellen, die schon seit Längerem bei mir im Kopf zu viel Platz einnehmen, die müssen raus!
    Ich habe im Sommer Deine Kosmetiktasche mit dem Quilt-Stern bei Dir gesehen. Die ist wunderwunderschön!
    Nun habe ich noch nie Quilts gemacht, so einwenig habe ich es aber (glaube ich) verstanden, auf welche Details es ankommt. (am Besten Aurufilgarn, damit die Nähte flacher werden, die Stoffe auf die dunkelere Stoffseite umbügeln und natürlich präzises Zuschneiden, damit alles bündig wird).
    Ich finde diese Tasche so wunderschön, vorallem in Kombi mit einem Leinenstoff.
    Meine Frage:
    Kann man es auch als Anfänger (im Quiltbereich) hinkriegen? Wird der fertige Stern dann drauf (wie so eine Art Applikation) genähr oder wird es innendrin “reingenäht”: die Umrisse auf dem Leinenstoff ausgeschnitten, nach innen geklappt und dann der Stern von innen dran genäht?
    Gibt es speziel zu diesem Stern irgendwo eine Anleitung? Engliche Anleitungen gehen auch.
    Sorry, es wurden doch ein paar Fragen mehr.

    Danke!

    lg
    faina

    • 3.1
      Barbara says:

      Liebe Faina,

      ganz vorneweg! Ja, das kann man schaffen. Patchworken ist im Grunde ja nur Geradeausnähen nur besonders präzise. Ich würde Dir empfehlen nicht mit so einer Miniaturgeschichte zu beginnen sondern mit einem solchen Stern in Sofakissengröße. Da kann man gut üben.

      Ich hab das damals mitfotografiert. Ich hoffe ich schaffe es das mal zu posten, sonst schicke ich Dir die Fotos per Email oder suche Dir mal eine Anleitung im Internet raus. Du kannst aber einfach auch versuchen mal “Tutorial Paper Picing” zu googlen. Nicht zu verwechseln mit “English Paper Picing”, das ist etwas anderes.

      Liebe Grüße
      Barbara

  4. 4
    Sandra says:

    Liebe Barbara,
    deiner Familie und dir alles erdenklich Liebe und Gute für 2015.
    Ich freue mich weiterhin dein Blog lesen zu dürfen.
    So viele wunderbare Tipps und Anleitungen haben mich in 2014 inspiriert.
    Ich habe mir sogar vorgestern im Nähpark eine neue Maschine auf deine Empfehlung hin bestellt.
    Ich freue mich über jeden Beitrag von dir und danke besonders auch für die Einblicke aus Houston.
    Danke!
    Liebe Gruesse
    Sandra aus Berlin

    • 4.1
      Barbara says:

      Liebe Sandra,
      uhiii, eine neue Nähmschine!!! Was hast Du Dir denn bestellt? Da werden es sicher nähreiche Wochen bei Dir…
      Danke für Deine lieben Worte. Ich hab noch Fotos aus Houston aber hatte zwischenzeitlich den Eindruck, das interessiert keinen so wirklich….
      Alles LIebe
      Barbara

      • Katja says:

        Ach Quatsch, ich hab ganz sehnsüchtig auf die Houston Fortsetzung gewartet, und freu mich riesig über jedem weiteren Teil!!!!!

  5. 5
    Yaroslava P. says:

    Liebe Barbara,
    ein Frohes Neues Jahr für dich und deiner Familie. Dein Blog ist wunderschön und ich lese ihn sehr gerne. Danke für viele Tipps und Inspirationen. Einiges habe ich schon umgesetzt und ganz viel wartet noch auf mich.
    Alles gute für Jahr 2015!
    Liebe Grüße von Yaroslava

  6. 6

    Und jetzt weiß ich auch wieder, was ich endlich mal ausprobieren wollte: das Devided Basket (heißt doch so, oder?). Hab, als ich es bei Dir gesehen habe, gleich das Schnittmuster gekauft und nun liegt es da… Hoffe, dass ich mit der Anleitung zurecht komme…

    Jedes einzelne Deiner Stücke ist so wunderschön, Deine Stoffwahl immer gelungen.
    Ich komme immer sehr gerne bei Dir vorbei und möchte Dir danken, dass Du dies alles mit uns teilst.
    Auch herzlichen Dank für Deine Tips und Anleitungen. Ich habe schon sehr viel von Dir gelernt!

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gesundes, glückliches Neues Jahr mit viel Zeit für Dich und Deine Ideen!

    Herzliche Grüße,
    Marlies

    • 6.1
      Barbara says:

      Jaaa, das Devided Basket! Ich könnte die jede Woche nähen. Macht einfach Spaß und sie sind so vielseitig!
      Alles Liebe nach Oberbayern, danke für Deine lieben Worte!
      Wir lesen uns!
      Viele Grüße Barbara

  7. 7
    Vanessa says:

    Frohes neues Jahr, liebe Barbara!
    Ich freue mich so sehr, über Deine lieben Worte über meine “Hamburg Tasche” in Deinem Beitrag 🙂 Das ist so lieb von Dir, vielen herzlichen Dank! Ich kann es immer gar nicht glauben, wie schön die Kontakte in der Nähwelt sein können 🙂 Mir ging es mit Deinem Pony ganz genauso, es ist so niedlich geworden und die Idee mit dem Kohlenanhänger hat mir so gut gefallen! Sowieso mag ich Deine Nähprojekte und Deine Stoffauswahlen immer sehr! Ein wirklich schön zu lesender Blog!
    Viele Grüße aus Hamburg, Vanessa

    • 7.1
      Barbara says:

      Liebe Vanessa, danke für das große Kompliment! Ich lese bei Dir ja auch mit und bin neugierig, was Du in diesem Jahr so zaubern wirst…
      Alles Liebe Barbara

  8. 8
    Juchulia says:

    Liebe Barbara,

    dir und deiner Familie ein gutes und gesundes Neues Jahr 2015!

    Meine guten Vorsätze beziehen sich auch auf meine Nähprojekte-To-Do-Liste und da stehen dank dir dieses Jahr ein divided basket und eine sew together bag drauf. Danke für die vielen Inspirationen 🙂

    Liebe Grüße

    Juliane

  9. 9
    LiBellein says:

    Liebe Barbara,
    Dir und Deiner Familie ein gutes Neues Jahr, vor allem Gesundheit und viel Zeit für Schafe :o)
    ….manchmal ist nix wichtiger. Hier sind es im Moment ein FAZ-Rätsel und Catan….Prioritäten.

    Dein Jahresüberblick ist farblich so stimmig. Sehr schön!
    Ich bin gespannt auf Deine neuen Ideen und Materialien.
    Dankeschön, daß Du und mit nach Houston genommen hast….dieses Rot-weiße-Deckenbild war so beeindruckend. Im Hirn geblieben.

    Kreative, liebe Grüße von Sandra

    • 9.1
      Barbara says:

      Liebe Sandra,
      Du findest immer so schöne Worte! Vielen Dank dafür! Ich freue mich immer sehr wenn ich von Dir lese auch wenn ich es einfach nicht schaffe immer zu antworten!
      Auch Dir alles Gute für 2015! Hab eine gute Zeit mit Freude, Spannendem und Ruhephasen.
      Alles Liebe Barbara

  10. 10
    Lena Winter says:

    Das sieht alles so toll aus… da bekomme ich immer wieder Lust zum nähen.
    Leider komme ich bei meiner Nähmaschine nicht weit..
    Sie bringt mich immer wieder in den Wahnsinn.

    Zu Weihnachten kann ich mir jetzt endlich eine neue aussuchen <3
    Ich war der Meinung ich habe einen Post von dir gelesen.
    Wo du schreibst was du für eine maschine hast. Finde ich aber nicht?…
    Oder täusche ich mich?
    Hast du eine Empfehlung für mich?
    Oder einige Tips worauf ich achten sollte?

    Achja. Und ein frohes neues Jahr wünsche ich.
    ich freue mich auf ein nächnächstes spannendes Jahr 🙂
    Gruß Lena

  11. 11
    roetsch says:

    Hallo Barbara, du warst im letzten Jahr ganz schön fleißig. Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr mit Zeit für viele weitere Nähprojekte.
    Viele Grüße
    Carmen

  12. 12
    *nane says:

    Alles alles Liebe und Gute für´s neue Jahr…….
    alle, aber wirklich alle Deine so wunderschön genähte Sachen gefallen mir außerordentlich gut und ich bin immer wieder gerne bei Dir zu Besuch und bewundere Deine Kreativität !

    Liebe Grüße
    Nane

  13. 13
    NadelEule says:

    Hallo liebe Barbara,
    dein Post hier ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich nutze trotzdem noch die Gelegenheit dir ebenfalls unbekannterweise ein frohes neues Jahr zu wünschen.
    Dein Blog begleitet mich jetzt bestimmt seit einem halben Jahr und ich freue mich über jeden neuen Artikel von dir, egal wie lange er manchmal auf sich warten lässt. Bei dem Blick auf deinen Jahresrückblick Frage ich mich mittlerweile eh, ob du nicht heimlich in einer 24h-Parallelwelt lebst. So viele schöne große und kleine Projekte -das wenigste davon ist wirklich für dich – und dazu die vielen inspirierenden Blogposts…. Egal woher du die Zeit nimmst, das ist wirklich unglaublich 🙂

    Bitte poste weiter über deine Erlebnisse in Houston! Ich finde deine Bilder wunderschön, sie geben so gut die Stimmung und die kommenden Trends wieder. Ich bin erst über deinen Blog tatsächlich auf die Amerikanische “Nähszene” aufmerksam geworden, total fasziniert und froh, dass du so ausführlich über Stoffe und Schnitte berichtest. Also mach bitte, bitte, bitte einfach genau so weiter 🙂

    So, dass musste mal raus! Ich wünsche dir und deiner Familie ein glückliches und gesundes sowie deinem Blog ein erfolgreiches Jahr 2015,
    Viele liebe Grüße aus dem Rheinland,
    Yvi

  14. 14
    Raphaela says:

    Hallo!
    Seit wenigen Monaten verfolge ich den Blog – es ist wirklich wunderschön, was du nähst! Ich finde die Stoffzusammenstellung meist wunderschön, und ich bewundere, wie liebevoll du alle Projekte gestaltest, wie auch deinen Blog (beistpielsweise diesen Post!)
    Eine Frage hätte ich: Wo kann ich ein Schnittmuster des kleinen Reisverschluss-Täschchens bekommen mit den innenliegenden drei Reisverschlüssen, das hier im Post zwei Mal auf den Fotos ist (jeweils unten rechts)? Ich habe schon in deinem Blog gestöbert, konnte aber keinen Verweis darauf entdecken.
    Vielen Dank und viele Grüße,
    Raphaela

Comments are closed.