Oh Du schöne Weihnachtszeit & Taschen Sew Along

 In Das Leben im Allgemeinen, Nähen, Nähen lernen

Diese verrückte Bande von IKEA hat mir vor einiger Zeit einen 60 Euro Geschenk-Gutschein geschickt. Wie nett! So ganz genau weiß ich nicht wie ich zu der Ehre komme aber ich habe bekanntlich nicht unerheblichen Anteil am Unternehmenserfolg deshalb nehme ich das einfach mal dankend an. Heute morgen habe ich dann einen Abstecher zu meinen schwedischen Freunden gemacht. In der Kassenzone dachte ich dann mich haut es gleich um: Dem nichts ahnenden Kunden, der noch in T-Shirt und Sommerschlappen durch die Gänge wandert, erwarten Weihnachtsbäume, Lichterketten, Lametta und Weihnachtskugeln. Die sind doch verrückt! Leider muss ich gestehen: Ich bin es auch. Als erfahrender Schweden-Kunde weiß ich schließlich, dass einen im November nur noch die Reste erwarten. Also habe ich heute Weihnachtsartikel geshoppt und kam mir dabei sehr komisch vor.

IKEA Weihnachten

Dieser Besuch hat mich dann leider ein weiteres Mal davon abgehalten mich um die diversen Ufos (in Nähkreisen nennt man so die rumliegenden unfertigen Objekte) in meinem Nähzimmer zu kümmern. Ich nähe gerade unter anderem an 3 verschiedenen Taschen die in unterschiedlichen Fertigstellungsstadien fein säuberlich gestapelt auf meinem Tisch liegen. Dazu immer diverses Zubehör, das ich dazu noch brauchen könnte.

Ganz oben auf dem Stapel: Die kleine Tasche, die sich meine Schwester für Spielplatzbesuche wünscht. Wie immer bei ihr, den Stoff in Kaki hat sie sich selbst ausgesucht, in einer außerordentlich farbenfrohen Variante. Was mein Weiterkommen betrifft: Läuft.

UFO Tasche Resi

Gleich darunter: Eine weitere Super Tote für eine liebe Freundin aus Kindertagen. Schon zugeschnitten und mit Vlieseline verstärkt, muss “nur noch” zusammengenäht werden.

UFO Tasche Mira

Ganz unten die Strandtasche, die ich jetzt erst im kommenden Jahr wieder brauche. Oder vielleicht für Schwimmbadbesuche, deshalb könnte ich sie doch mal fertignähen. Wenn Zeit ist (was eigentlich nie ist) werde ich mich dann darum kümmern.

UFO Schwimmbadtasche

Und dann habe ich gestern einen weiteren Taschenschnitt runtergeladen und zusammengebastelt. Nicht weil ich jetzt völlig irre bin (wobei, vielleicht ja doch?!) sondern weil ich die Aktion so klasse finde und unbedingt mitmachen möchte.

logosewalongklein

Schnabelinas Blog kenne ich schon seit meinen Nähanfängen. Diese Frau ist einfach unglaublich. Mit einem außerordentlich hohen Einsatz zeigt sie dort immer wieder Nähanleitungen, die bis ins Detail ausgearbeitet sind und mit denen Nähanfänger und Interessierte das Nähen erlernen können. Und das für umsonst. Wie unglaublich viel Arbeit sie sich damit macht weiß ich erst seitdem im selbst blogge. Vor ein paar Tagen hat ein Taschen Sew Along angefangen. Sie hat einen Taschenschnitt in drei verschiedenen Größen entworfen, dazu die Schnittmuster zum Download bereitgestellt sowie eine Einkaufsliste erarbeitet und leitet jetzt mit Hilfe von über 200 Fotos und einer in Summe 72 Seiten langen Anleitung durchs Programm. Das finde ich absolut unglaublich. Das Ganze ist auf 10 Tage verteilt damit jeder Teilnehmer auch mit kleinem Zeitfenster für sein Hobby mitmachen und auch mal schnell einen verpassten Tag nachholen kann. Da die ganze Gruppe schon am 23. September gestartet ist muss ich noch ein bisschen aufholen.

Für den ersten Tag war das Ausdrucken und Zusammenbauen des Schnitts und die Stoffauswahl auf dem Programm. Das sich meine Begabung fürs Basteln in Grenzen hält hat der aufmerksame Leser schon hier mitbekommen. Und die Auswahl des Stoffs ist bei mir eine eher wochenfüllende Veranstaltung.

Schnitt Schnabelina2

Gestern Abend war mir dann eher nach Herbst (und heute schon nach Weihnachten, wie schnell das doch gehen kann!) und deshalb habe ich mich gegen Baumwolle und für Wolltweed (liegt schon ein Weilchen für ein Tasche in meinem Schrank) oder alternativ Cord (ich habe im Frühjahr ein paar Meter ganz weichen Cord von Strenesse für 6.- Euro pro Meter von einem Wühltisch gezogen) entschieden. Eine Kombination daraus wird es wohl werden.

Stoffe für Schnabelina-Bag

Da dazu das für den Schnitt geplante Gurtband in meinen Augen nicht zur Materialwahl passt habe ich mich für Lederhenkel aus meinem Bestand entschieden. Für die Eckpatches kann ich noch auf Nappaleder in dunkelblau oder braun zurückgreifen. Ebenfalls ein Alfatex-Wühltisch-Fund. Hab ich noch nie verarbeitet, wir werden sehen ob das was wird.

Überhaupt bin ich gespannt ob meine Tasche mir am Ende gefällt. Schließlich werde ich am Schnitt einiges ändern und so rasend viel Zeit werde ich auch nicht haben. Aber: Ich bin beim Sew Along dabei und kann nur jedem Neu-Taschen-Näher empfehlen mitzumachen! Der Schnitt und die Anleitung bleiben auf dem Blog für alle Zeiten stehen für alle, die sich irgendwann später mal an eine Tasche wagen wollen. Besser als von Schnabelina werdet Ihr das glaube ich nicht lernen können!

Also, bis in Kürze!
Barbara

Neueste Beiträge
Anzeigen von 3 Kommentaren
  • NoNiJoMa

    Hi,
    Ich bin auch beim Taschen Sew-Along und bin so auf deinen Blog gestoßen. Dein Design gefällt mir sehr gut und der Titel ist einsame Spitze. Ich mache das auch immer alles Nachts. Ich werde auch bei der nächsten Gelegenheit mal deine Stoff”läden”-Empfehlungen inspizieren. Ich bin schon gespannt auf deine fertige Tasche!
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Musematschka

    Haha, ja das kenn ich nur zu gut… hier liegt ein fertiges Deckentop rum, der Stoff fein säuberlich gewaschen für die nächste Decke, außerdem noch was für eine dritte Decke und siebentausendreuhundertelf Teile, die ich “kurz” umändern will… Äh tja… Ist doch aber immer wieder schön zu lesen, dass man mit dieser Marotte nicht alleine ist!

    Was IKEA angeht: Solch Gutschein hätte mich ja auch gefreut, in der Weihnachtsabteilung hätte ich dies Jahr allerdings nicht zugeschlagen. Wir waren letztes WE da, wo ich natürlich auch da alles inspiziert hab, denn was man hat, hat man, aber ich war bitterlich enttäuscht. Alles so gar nicht mein Geschmack dies Jahr. (oder aber ich hab es schon zu Hause :D)
    Luxusprobleme der besonderen Art!

  • nina

    Ohhhh, alleine die Stoffe gefallen mir schon so gut! Ich bin echt gespannt auf das Ergebnis!

Einen Kommentar hinterlassen

0