Mal was nur für mich

 In Kosmetiktasche, Nähen, Nähen lernen, Patchwork und Quilten, Schönes aus Stoffresten

V & Co Tutorial

Wenn ich mal grob überschlage nähe ich vielleicht zu 5 Prozent für mich. Mit den übrigen 95 Prozent beglücke ich (so hoffe ich jedenfalls) meine Kinder, selten –  aber immerhin auch – meinen Mann, meine Großfamilie, Freunde und Kollegen. Das Verhältnis möchte ich unbedingt zu meinen Gunsten verändern. Mein Kopf platzt bald vor Ideen, die ich noch unbedingt umsetzen möchte. Hach, wenn doch die Tage nur länger wären! Oder für mich viel wichtiger, die Nächte…

V & Co Seite

Diese Tasche habe ich ganz für mich alleine genäht. Zum Taschenschnitt gibt es nächste Woche hier ein Tutorial. Diesen Kreis darauf nennt man Dresden Plate. Das ist ein ewig altes Quiltmuster, das Vanessa von V & Co. hier sehr modern interpretiert hat. Es ist ein Tutorial, wer also Lust hat kann es nachmachen! Ich habe es erst aufgenäht nachdem ich schon den Reißverschluss eingenäht habe. Den Mittelkreis habe ich dann mit der Hand aufgenäht. Hätte vielleicht mit der Maschine schöner ausgesehen. Beim nächsten Mal würde ich auch den Kreis auf das zugeschnittene und bereits mit Vlieseline versehene Außenstoff-Stück aufnähen bevor ich die Tasche zusammensetze. Und definitiv einen weniger knittrigen Leinenstoff verwenden.

Tasche Detail 2

Für solche Projekte lohnt es entweder selbst kleinste Baumwollreste aufzuheben und frei zu kombinieren oder auf sog. Mini-Charm-Packs zurückzugreifen. Da sind alle Stoffe aus einer Serie mindestens einmal drinnen und passen demnach gut zueinander. Alle Stücke sind 2,5 x 2, 5 Inch groß, also rund 6,5 x 6,5 cm. In Deutschland gibt es die leider kaum, einige wenige DaWanda-Händler haben so was. In den USA sind sie recht verbreitet und für nur rund 4,50 Dollar erhältlich.

Innentasche

Für meine Tasche habe ich neben dem beigen Leinen Stoffe aus der Serie “Simply Color” von V & Co. verwendet. Ich glaube, das ist meine absolute Lieblingsstoffserie. So vielseitig, so modern, so leuchtende Farben! Ich habe von gut 75% der Stoffe wenigstens ein kleines Stück im Schrank. Hier habe ich auch schon mal was davon gezeigt.
V and Co simply color 7 moda

Das Foto ist von Vanessa Christenson selbst, hier zeigt sie, was sie für die große Stoffmesse daraus genäht hat. Ist das nicht wunderschön? Das sind absolut meine Farben. Ich horte regelrecht die Stoffreste, die ich noch habe. Bei Stoffsalat liegen noch einige Prints der Serie zum Sonderpreis im Resteregal!  Die Nachfolgerserie heißt übrigens “Simply Style”. Beide Stoffserien passen ganz toll zusammen. Auch mit Simply Style hab ich mich schon eingedeckt und noch so viel damit vor! Seht Ihr z.B. die “Pillowcase”-Kleider (so nennt man den Schnitt) auf der rechten Seite? Die muss ich auf jeden Fall noch nähen Die finde ich so. schön.

Das ist gleichzeitig auch mein RUMS-Beitrag für heute. Mehr tolle Sachen findet Ihr hier!

Viele Grüße
Barbara

Empfohlene Beiträge
Anzeigen von 13 Kommentaren
  • felinchens

    Wunderschön ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

  • greenfietsen

    Liebe Barbara,
    dein Leinen-Patchwork-Täschchen ist bezaubernd. Der türkisfarbene Innenstoff ist wunderschön, und wie du sagst: Die Farben passen alle perfekt zueinander. Danke für’s Teilen und die Shoppingtipps! Das Tutorial schaue ich mir auf jeden Fall mal an.
    Liebe Grüße
    Katharina

  • Nähfrosch

    Sehr schick! Das mit den mini Farbtupfen drauf gefällt mir echt gut!
    Liebe Grüße
    Katja

  • Marion M

    Ganz superschön ist dein Täschchen geworden. Die Farbe sind echt total klasse!

    Gruß Marion

  • Barbara

    Wunderschön!

    Liebe Grüße, Barbara

  • FrauAlberta

    Oh, wie schön!!! Das Muster find ich wunderschön. Tolles schlichtes Leinen und dann so nen Hammer 🙂
    Und wie aufwändig muss das sein…
    Ich will auch so eine haben 🙂
    LG, FrauAlberta

  • dickmadamme

    Hallo, das ist ja ein super hübsches Täschchen geworden! Ein echt tolles RUMS 🙂
    Liebe Grüße
    Angela

  • Gisela

    Dein Täschchen ist zauberhaft, wohl hauptsächlich wegen der tollen Applikation. Aber auch das Bild von den wunderbaren Mustern und den genialen Stoffen gefällt mir hervorragend gut.
    OHJA Stoffsucht, das ist eine gaaaaaaanz schlimme Krankheit *lach*

    LG Gisela

  • Allie and Me

    soo schön! :o)
    und ich dachte gleich, wow, wie wundervoll der Dresdner Teller (oder eben Platte) da drauf passt!
    die Stoffe, welche du dafür verwendet hast sind einfach fantastisch! ebenso wie das ganze Täschlein :o)
    wie groß ist es?
    viel Freude mit deinem Schätzlein
    und liebe Grüße
    Gesine

  • Luci

    Oh, wow. Das Täschchen ist wunderschön. Solche Sachen lassen mich ja immer leicht ehrfürchtig werden, es sieht so wunderbar und perfekt aus!

    GLG, Luci

  • Jana

    uihh, habe mich eben als ich das Bild sah gefragt wie man so einen Kreis näht und dann les ich da, dass du das demnächst erklärst. SUPER, nehm dich gleich in meine Blog Leselist auf!

    Super schöne Tasche!!!

    LG Jana

    • Barbara

      Liebe Jana,
      Für diese Woche hatte ich mir erstmal das Tutorial für die Tasche vorgenommen. Aber wenn da Interesse besteht erkläre ich gerne wie das Dresden Plate genäht wird.
      Liebe Grüsse!!!

  • Musematschka

    Wow, was für ein Aufwand, aber der hat sich gelohnt. Sieht wirklich total schön aus!

Einen Kommentar hinterlassen

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen