Hübsche Zopfgummis selber machen (ein Tutorial)

 In Nähen für Kinder, Nähen lernen, Schönes aus Stoffresten, Tutorial

Zopfgummis

Ich liebe Stoffe. Auch wenn der Stoffschrank immer gut gefüllt ist: Selbst von kleinen Resten eines geliebten und gut gehüteten Stoffschätzchens kann ich mich nur ganz schwer trennen und hebe sie nach Farben sortiert in Zipper-Beuteln auf. Aber was damit anstellen?

Diese Zopfgummis habe ich schon X mal gemacht. Man kann sie toll mit Kindern basteln die dann mit großem Stolz ihre eigenen Zopfgummis tragen oder an die beste Freundin verschenken. Sie eignen sich aber auch ganz wunderbar zum Füllen von Adventskalendern!

Und für alle die hier mitlesen und nicht selbst nähen: Genäht wird hier nicht, Ihr könnt also auch mitmachen! In 5 Minuten erledigt und zwar so:

Foto Prym

Ihr braucht beziehbare Knöpfe, z.B, von Prym. Am besten geeignet ist die Größe 23cm, erhältlich in jedem Kurzwarengeschäft oder hier. Die Stoffschablone ist auf der Rückseite der Packung abgebildet und kann ausgeschniten werden.

Foto Zubehör Zubehör

 Zusätzlich braucht ihr ein Stück Stoff, eine kleine Schere (das hier ist eine Stickschere, eine Nagelschere tut es aber auch) und ein dünnes Zopfgummi. Ich kaufe immer einen Pack gemischte Zopfgummis bei dm. 10 Stück für 1,99 Euro. Wenn ihr einen eher hellen Stoff verwendet kann ich nur empfehlen ein Stück weißen Stoff unterzulegen weil sonst später die silbernen Knöpfe durchschimmern.

Mithilfe der Stoffschablone wird ein Stück Stoff sowie ggf. ein Stück Unterlegstoff ausgeschnitten. Dabei muss man nicht sonderlich akkurat vorgehen, ein grober Zuschnitt tut es auch

Foto ausgeschnittene Stoffe

 Danach wird der Stoff nass gemacht und ausgedrückt. Warum? Weil er sich feucht besser und völlig faltenfrei über den Knopf zieht.

nass machen

Wasser ausdrücken

 Nun geht es zur Sache: Im Kunststoffdeckel wird ein Sandwich erstellt. Unten der rosa Stoff, darüber der weiße Stoff. Das Ganze mithilfe des blauen Drückers eindrücken. Falls der Stoff ein Muster hat kann nun vorsichtig kontrolliert werden, ob der richtige Motivausschnitt oben mittig auf dem Knopf liegt. Grobe Stoffüberstände können jetzt abgeschnitten werden, aber nicht zu knapp!

Foto Stoff reindrücken

Stoffreste abschneiden

Mit Hilfe der kleinen Schere wird nun der überstehende Stoff vorsichtig in die Rillen gedrückt.

Stoff eingepasst

Nun wird der Deckel mit dieser Seite nach oben aufgelegt

Deckel

und mithilfe des blauen Kunststoffstücks so fest angedrückt, bis ein “Klick” zu hören ist. Voila! Der Knopf ist bezogen  Deckel reindrücken2

Jetzt muss nur noch das Zopfgummi befestigt werden.

Zopfgummi Schlaufe

Eine Seite des Zopfgummis wird nun durch die Öse gezogen. Jetzt die kleine Schlaufe durch die große ziehen. Ab besten die Klebestelle des Zopfgummis in der Schlaufe verstecken.

Zopfgummi fertig

 Und fertig ist das Zopfgummi! Viel Spaß beim Nachmachen!

Und weil heute Dienstag ist und ich mal wieder u-n-g-l-a-u-b-l-i-c-h kreativ war, ist das gleichzeitig mein Beitrag für den Creadienstag.

Empfohlene Beiträge
Anzeigen von 0 Kommentaren
  • Sabine Goblirsch

    was für eine tolle, tolle Idee!
    LG Sabine

  • Mandy

    gefällt mir richtig gut…wenn ich mal gaaanz viel Zeit haben sollte, ist das eine tolle Idee für ein kleines Mitbringsel oder den Weihnachstkalender…

    lg Mandy

  • Sandra

    Hallo,

    Vielen Dank für die tolle Anleitung*freu*
    Das werde ich mit Hanna mal ausprobieren.

    L.G Sandra

  • Apfelgrün & Erdbeerrot

    Hach, was für ne´tolle Idee…. Vielen Dank für die super Anleitung. Bei 2 Mädels ist immer Bedarf an schönen Zopfgummis.

    Liebe Grüße Diana

  • Jakasters Fotowelt

    Das perfekte Geschenk für mein Nachhilfemädchen. Vielen Dank 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

  • mickey

    …da vergess ich doch vor lauter kosmetiktaschen hier zu kommentieren. also die zopfgummis sind echt süß. ich süßte auch schon, welcher kleinen dame ich damit eine freude machen kann….
    lg mickey

  • mickey

    …sollte natürlich wüßte heißen. also dieses apfeltablett mach immer wieder was es will. tssssss 🙂
    lg mickey

  • Zauberflink

    Die Idee ist prima! Und wenn’s so schnell geht auch ein ganz tolles, kleines Mitbringsel! Lieben Gruß von Lena

  • Johanna

    Die sind aber niedlich! Wenn bloß meine Tochter längere Haare hätte… Aber zum Verschenken an die Kindergartenfreundinnen ist das echt knorke! Und endlich eine sinnvolle Verwendung für die Stoff-Fitzelreste – super!
    LG Johanna

  • Mama³

    Ganz wunderbare Anleitung, dass wird sofort probiert! Die Jungs tragen zwar nicht Zopf aber ich 😉

    Herzliche Grüße
    Mama³

  • Teresa

    mh, vielleicht sollte ich Lukes Frisoerbesuch doch noch eine Weile hinauszoegern….denk Dir doch noch was Tolles in der Art fuer Jungs aus. Guertelschnallen vielleicht?

  • Suse

    Super schöne Haargummis. Muß ich mir merken!
    Liebe Grüße
    Suse

  • littlejohnssewingmum

    Hallo Barbara,

    die Idee den Stoff nass zu machen ist super, dass Ergebnis ist viel viel besser.
    Danke für den Tipp.

    Viele Grüße,
    Anja

  • Lotta

    Super schöne Haargummis! Nur hat sich mir beim nachmachen die Frage gestellt, wie bekommt man die Haargummis denn durch die Öse? Mein Haargummi scheint viel zu groß für die Öse, obwohl ich die gleiche Größe Knöpfe ( 19mm) und auch dünne Haargummis verwendet habe…

Pingbacks / Trackbacks

Einen Kommentar hinterlassen

0