Mini-Basic-Hose von Ki-ba-doo

 In Geburtsgeschenke nähen, Nähen, Nähen für Kinder, Probenähen

Wie angekündigt gibt es heute die Fotos zu meinem Lieblingsschnitt aus der ki-ba-doo-Babyserie: Die auf den ersten Blick so unscheinbare schmale Basic-Hose. Der Schnitt passt sowohl in die Mädchen- als auch in die Jungengarderobe und sitzt dermaßen gut, dass ich davon mittlerweile 7 Stück genäht habe.

IMG_3660

Dieser Schnitt sitzt einfach perfekt. Locker, ohne wie eine Pumphose auszusehen, das Bündchen am Bauch hochgeschnitten (damit haben Robb- und Krabbelkinder immer einen warmen Bauch und Traglinge warme Nieren – sehr fein!)

IMG_2084

Stoff: Karavan von Valori Wells, noch hier zu haben

und als Option ein Mitwachsbündchen. Auch das ist außerordentlich praktisch denn meiner Erfahrung nach wachsen Kinder zwischen Kleidergröße 68 und 86 eigentlich nur in die Höhe und weniger in die Breite. Damit passen die Hose dann eine ganze Weile, erst mit umgeschlagenem Bündchen, später dann mit langem Bündchen.

IMG_3279

IMG_3282

IMG_3286

Stoff: Stoffmarkt

Ich glaube nicht nur mir ging es so. Alle Probenäh-Mädels hatten ihren Spaß an dem Schnitt und ihn in ganz verschiedenen Varianten genäht. Wenn man das Schnittmuster anklickt sind unterhalb übrigens jede Menge Bilder zu finden. Dort gibt es auch Varianten mit Kniepatches (der Schnitt beinhaltet drei Vorlagen für Kniepatches: ein Oval, Sterne und Herzen). Ich habe mich an die schlichte Variante gehalten und nur bei einer Hose unten auf das Bündchen verzichtet.

IMG_3672

Stoff: Sternenjersey von Westfalenstoffe

Besonders gut gefallen mir im Alltag die beiden Hosen aus Interlock. Ganz weich und kuschelig, auch nach mehrmaligem Waschen.

IMG_3329

IMG_3322

IMG_3308

Stoff: Interlock und Bündchen von Kissa Kinderwelten

Um diesen Bio-Interlock und die dazugehörigen Bündchen bin ich monatelang herumgeschlichen und habe immer wieder beim Preis von rund 25 Euro pro Meter gezuckt. Für diese Hose habe ich dann mal 40cm hier gekauft. Das reicht für 2 Babyhosen. Die Hose ist dermaßen kuschelig, dass ich trotz des üppigen Preises wieder Interlock von Kissa Kinderwelten kaufen werde. Leider gibt es die volle Auswahl in herrlichsten Farben scheinbar nur beim Hersteller, bei dem man aber von Stoff und Bündchen immer ganze Meter abnehmen muss. Aber einige DaWanda-Händler haben mittlerweile eine kleine Auswahl im Programm.

Hose Chevron2

Stoff: Bio-Interlock von Birch

Diese Hose ist ebenfalls ein Lieblingsteil geworden. Den Interlock gibt es scheinbar nicht mehr aber ein paar andere desselben Herstellers in grandioser Interlock-Qualität gibt es hier (die versenden aus Honkong, klappt wunderbar!) und in Deutschland hier und Österreich hier . Weitere Serien mit anderem Muster aber gleicher Qualität gibt es direkt in den USA bei Fabricworm .

Ich wünschte, den Schnitt hätte ich schon in Gr. 50 nähen können. Aber auch so werde ich ihn sicher noch des Öfteren nähen denn Claudia/Frau Liebstes hat uns versprochen, dass es ihn auch noch in Gr. 86 aufwärts geben wird.

Wie immer wenn ich einen Schnitt öfter nähe bastele ich mir eine Vorlage inkl. Nahtzugabe.

IMG_3916

Mit Hilfe dieser Vorlagen habe ich die letzten beiden Hosen in jeweils 20 Minuten zugeschnitten und komplett genäht. Da kann man doch nicht meckern, oder?!

Ich bin echter Fan dieser Hose. Und zudem ist es für (Jersey-) Nähneulinge ein wunderbarer Schnitt um sich an elastische Stoffe heranzuwagen. Für den Anfang ist dann sicher Interlock eine gute Wahl. Der ist nicht nur besonders kuschelig sondern auch weniger rutschig und rollt sich nicht auf. In Kombination mit einem Bündchen ist das eine wunderbare Erstlingshose.

IMG_3669

So, und morgen gibt es zur Abwechslung mal kein Probenähen, sondern das Ergebnis meiner Karnevals-Näherei mit einer kleinen Anleitung.

Einen schönen Abend Euch!
Barbara

Empfohlene Beiträge
Anzeigen von 10 Kommentaren
  • Fränzi

    Die sehen super aus! Leider brauche ich wohl nicht mehr so viele Babyhosen 🙂 Aber ich finde an der Babykleidung auch toll, dass ein halber Meter reicht….gefühlt ist das dann nicht so schmerzhaft, auch wenn es in Summe natürlich albern ist 🙂

  • Jule

    Liebe Barbara,

    der Schnitt sieht ja toll aus! Was meist du aus eigener Einschätzung: wieviel Näherfahrung braucht man, um so eine Hose nähen zu können? Ich bin noch ziemlicher Nähneuling und fleißig am Üben, würde mich aber -irgendwann- gerne mal an solch eine Hose ranwagen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jule

    • Barbara

      Hallo Jule!

      ich glaube das kannst Du wagen. Hast Du schon mal mit Jersey oder Interlock genäht? Falls nicht, da brauchst Du eine andere Nähmaschinennadel. Die Anleitung führt Dich wunderbar durch. Versäubern kannst Du innen mit einem Zick-zack-Stich, den hat auch jede Nähmaschine. Gutes Gelingen und liebe Grüße
      Barbara

      • Jule

        Liebe Barbara,

        danke für die schnelle Antwort.
        Frau Tulpe bietet immer mal wieder Jersey-Kurse an, vielleicht mache ich erst solch einen und hole mir brauchbare Tipps ab. 🙂

        Ansonsten machst du mir sehr viel Mut, dass ich das irgendwann mal hinbekomme.

        Liebe Grüße aus Berlin!

  • Allison

    When the boys were little I kept them in pants like this… tja, and now that they are too big then I stumble onto a nice pattern.

    By the way, yours turned out great!

  • *nane

    wie genial, die sehen ja echt super aus und mit den Mitwachsbündchen super praktisch. Du verwendest aber auch immer so tolle und ansprechende Stoffe !
    Dein Model sieht hammer niedlich aus in den Hosen ( sowie auch in den anderen Mini-Kibadoo Sachen, die Du bereits vorgestellt hast )
    Leider brauche ich die Schnitte erst wieder, wenn ich vielleicht irgendwann mal Oma werde, das kann noch dauern, bis dahin erfreue ich mich an den wirklich schönen Fotos von Deinem Mini-Model !
    LG Christiane

  • Poldi

    Liebe Barbara,

    eigentlich wollte ich bei den neuen Babyschnitten von Kibadoo ja standhaft bleiben, denn ich habe hier mehr als genug Schnitte für meinen Kleinen und mir fehlt eher die Zeit und die Muße als der passende Schnitt.

    Bei Hosen ist es allerdings etwas anderes, da habe ich den idealen Schnitt noch nicht gefunden. Die Hose aus der Zwergenverpackung fällt riesig aus, Frida ist mir manchmal zu pumpig, gerade für einen kleinen Jungen und Summer Sea aus der Ottobre hat ein wenig komische Bündchen. Ich denke, ich probiere den Kibadoo-Schnitt doch mal aus, nachdem mich Deine tollen Beispiele so überzeugen! Die Stoffe sind auch wunderschön. Schade, dass ich zwei kleine Jungs habe (nur im Hinblick auf die Stoffauswahl…)

    Liebe Grüße
    Poldi

  • Grete

    Beim anschauen deiner Fotos möchte ich sofort Babysachen nähen – und dabei haben wir doch gerade gar kein passendes Baby in der Familie! Rücksichtslos, wirklich. Ganz, ganz, ganzzzz schön die Sachen – und das Schätzchen sieht auch mal wieder total reizend aus. Und das Pfauenkostüm ist auch der Hammer – ich kann ganz ehrlich nur sagen: Quit your day job! Küsschen, Grete

  • Claudia

    Liebe Barbara,
    und wieder: was für ein toller Tipp von Dir! Meine Kleine ist jetzt 5 Monate und ich liebe einfach diese Art von Hosen. Also habe ich mir auch den Schnitt von ki ba doo geholt und gestern meine erste mini Basic Hose fertig genäht. Und eben meiner Tochter angezogen. Ergebnis: sitzt ganz toll und sieht super schnuckelig aus. Echt toller Schnitt!
    Danke für den Hinweis und die Inspiration.
    Ich wünsche Dir eine schöne angenehme Restwoche, ohne zu viel Arbeitsstress und hoffentlich etwas Zeit zum Nähen für Dich.
    Liebe Grüße,
    Claudia

Einen Kommentar hinterlassen

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen