12 von 12 im Juli

 In 12 von 12

Wie immer am 12. eines jeden Monats habe ich meinen Tag mit 12 Fotos dokumentiert. Die Bloggeraktion “12 von 12” ist eine Einladung von “Draußen nur Kännchen” dem eigenen Blog ein bisschen mehr reales Leben einzuhauchen. Allzu oft sieht man auf Blogs nur tolle Bilder und heile Welt. Wie ihr an meinen 12 Bildern jeden Monat seht, steckt dahinter ein Leben, dass nicht von Nähen und Stoff dominiert wird sondern von meiner Familie und meinem Beruf. Manchmal spannend, manchmal aufregend, oft einfach ganz normales Leben. Hier also mein 12. Juli 2014:

Die Kinder schlafen heute ungewöhnlich lange und wir können bis 7:45 Uhr liegen bleiben. Was für ein Luxus! Danach gibt es ein gemeinsames Frühstück mit unserem Übernachtungsgast

Frühstück

Gast und Gatte fahren danach los und bekommen von der Kleinen Küsschen hinterhergeworfen

Küsschen

und ich denke mir wie so oft “die Kurze hat aber heute ordentlich gefrühstückt!” – bis ich sehe, wo sie alles deponiert hat.

Mess

Während das große Kind bastelt

Basteln

und das Kleine Chaos verbreitet und sich im Trommeln übt

Trommeln

kann  ich in Ruhe Babypopo-Creme in der Apotheke bestellen, mit meiner Mama telefonieren und Post auspacken.

Apotheke

Taschenzubehör-Nachschub von Dealer meines Vertrauens, Florale Rose (über DaWanda). Da gibt es jetzt ganz flache Magnetverschlüsse. Auf die bin ich schon gespannt.

FLorale Rose

Danach macht die kleine Madame Mittagsschlaf und ich schaffe es währenddessen 2 neue Hosen für sie zu nähen. Die jungen Damen wachsen im Moment wie Unkraut! Ich komme mit dem Befüllen des Kleiderschranks kaum hinterher…

Hosen

Danach wandern die Kinder in die Badewanne denn heute Abend werden wir das nicht schaffen. Wasserspielzeug ist hier der totale Hit!

Wasser

Anschließend fahren wir als ganze Familie nach Dortmund um noch ein paar Besorgungen zu machen.

Zara

Für die Kinder und den Mann gibt es ein Abendessen im Biergarten. Für mich nur die Reste, denn ich bekomme später noch etwas Ordentliches.

Backkartoffel

Wieder zurück zu Hause wandern die Kinder ins Bett und ich entschwinde zu meinen Mädels. Wir sind beim Italiener verabredet und genießen, dass wir uns haben. Bei unseren Treffen geht es oft lustig und ausgelassen zu, heute aber eher ernst mit bedrückenden Themen. Ein großes Geschenk wenn man auch das miteinander teilen kann.

Mädelsabend

Mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Caro. Danke fürs Vorbeischauen!

Euch allen einen schönen Fußballabend mit hoffentlich – ach was sag ich: sehr wahrscheinlich! – erfreulichem Ausgang! Ich tippe auf einen klaren Sieg für Deutschland in der Regelspielzeit. Lassen wir uns überraschen…

Viele Grüße
Barbara

Empfohlene Beiträge
Anzeigen von 8 Kommentaren
  • Ines

    Danke fürs Zeigen, liebe Barbara….schöne Bilder hast du gemacht und gezeigt was du wolltest …. heile Welt ist nicht immer aber wir bemühen uns das Beste daraus zu machen…. und das ist ja das Wichtigste….
    fröhlich- nachdenkliche Grüße
    Ines

  • bluework

    Hallo Barbara, Schön, bei dir noch mal reinzuschauen. Sehr beruhigend, die zermatschten Trauben, auch in deinem Leben. Nett, dabeisein zu dürfen.

  • Sylvia

    Na jetzt bin ich aber platt, Sudocrem in Deutschland wo gibt es die denn zu kaufen? Wir haben sie immer in Boots in England gekauft. Glaube mir sie ist nicht nur für Babies, man kann sie auch für Erwachsene gebrauchen, halt für alle wunden oder aufgekratzte Hautfächen. Mein Enkel nimmt sie sogar für seine aufgekratzte Haut, er hat neurodermitis, die Haut ist am anderen Tag wieder gut.
    Lg Sylvia

    • Barbara

      Hallo Sylvia, das war vor Jahren ein Geheimtipp meiner Schwester bei wunden Babypopos und ich schwöre drauf! Die kann man in deutschen Apotheken bestellen. 60g, 150g (?) und 250g Pötte. Ist auch nicht besonders teuer.
      Liebe Grüße Barbara

  • Heide Dittrich

    Liebe Barbara! Ziemlich PC-unfähig finde ich aber manchmal bei meinen e-mails Facebook-Notizen und freue mich dann immer, wenn ich etwas von Dir dabeihabe. Dieses Mal sind die Fotos ja besonders herzig, aber wenn ich noch lange Deine Nähkünste verfolge, werde ich vielleicht jetzt im Alter auch noch meine jahrzehntelang nicht von mir verwendete Nähmaschine aktivieren.
    Herzliche Grüße aus Purkersdorf die Polyeder- Heide

  • Isabelle

    Es sieht dennoch wunderbar harmonisch bei euch aus, auch wenn es wie du sagst ‘nur’ ein normales Leben ist, das nicht immer ganz glatt ist. Wäre doch auch langweilig wenn es so wäre, oder? Gerade die Individualität und das Neue jedes einzelnen Tags ist es doch, was das Leben so wunderbar macht. 🙂

    P.S.: Glückwunsch zum Gewinn von Liebesbotschaft, ich freue mich sehr für dich!!!

    • Barbara

      Danke Isabelle! Ich freu mich riesig über den Gewinn! ( und über Deinen schönen Kommentar ;-))

  • Eva

    Liebe Barbara,
    das mit dem Essen kenne ich soo gut und auch die kurzen Momente des ruhigen Spielens, in denen man schnell noch… Wie du sagst, ganz normal eben – UND – schön. 🙂
    Hatte mir den Hintergrund von “12 von 12” noch nie so überlegt… Danke für den Anstoß!
    glg, Eva

Einen Kommentar hinterlassen

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen