Cotton+Steel & ein wunderschöner Messestand

 In Nähen

Vor ungefähr 2 Jahren ist in der amerikanischen Stoffszene etwas ungewöhnliches passiert. 5 gestandene Designer, die zum Teil bereits erfolgreich mehrere Kollektionen mit verschiedenen Produzenten veröffentlicht hatten, haben sich dazu entschlossen gemeinsam das Label Cotton+Steel zu gründen und mi RJR eigene Serien zu produzieren. Das alleine sorgte schon für großes Aufsehen. Dazu kam, dass sie ihre Kollektionen immer gleichzeitig veröffentlichen wollten und das alle Stoffe untereinander kombinierbar sein sollten. Neben den 5 individuellen Kollektionen sollte es eine gemeinsame Basic- Serie geben, also Stoffe mit ruhigen Mustern, die ebenfalls zu allen 5 Serien passen würden.
Cotton and Steel
Normalerweise wissen mindestens die Großhändler und die Fachpresse schon Monate vor Erscheinen einer Serie was da kommen wird. Es gibt Sneak-Peeks auf Blogs, Websites und auf Instragram und die Stoffladenbesitzer bekommen Mustermappen und Fotos zur Planung ihrer Bestellungen. Nicht so bei Cotton +Steel. Nicht ein Fitzelchen gab es vor der großen Vorstellung auf der internationalen Fachmesse in Pittsburgh im Frühjahr zu sehen. Marketingtechnisch ein ziemlich gelungener Schachzug. Für Monate war Cotton+Steel in aller Munde und seit Juli sind sie endlich erhältlich, die insgesamt rund 100 Stoffe der 5 Designer.
cotton-and-steel-fabric
Ich lese so einige US-Blogs, deshalb hab ich das ganze Spektakel rund um Cotton+Steel seit Monaten mitbekommen und war selbst neugierig auf das was da kommen sollte. Stoffe von drei der fünf Designerinnen kannte ich bereits: Rashida Coleman-Hales Serien Washi und Koi hatte ich gekauft und vernäht, Sarah Watts finde ich ebenfalls toll (die Gerberas aus der Kosmetiktaschenverlosung stammen z.B von ihr) und Melody Miller war mir ebenfalls ein Begriff. Kim Kight kannte ich von ihrem Stoffblog “True up”, nur Alexia Abegg war neu für mich.
Mit Allison von Still Water Designs in Norderstedt habe ich in der Zeit mehrfach gemailt und wir haben uns virtuell darüber ausgetauscht, welche Stoffe uns jeweils am besten gefallen. Sie wollte definitiv eine Auswahl bestellen und mit auf die Kreativmesse in Hamburg-Schnelsen nehmen. Wer Allison kennt weiß, dass ihre Stände bis in den letzten Winkel liebevoll dekoriert sind und es immer eine Menge genähte Musterstücke zu bewundern gibt. Da die Stoffe aber erst relativ knapp vor der Messe ausgeliefert werden sollten bat sie mich kurzerhand um Unterstützung  beim Nähen von ein paar Cotton+Steel Ausstellungstücken. Die Stoffe durfte ich aussuchen und was ich daraus machen wollte hat sie ebenfalls mir überlassen.
Stand Still Water Design4
Und so kam es, dass es hier auf dem Blog recht ruhig war und ich in den letzten Wochen in jeder freien Minute Cotton+Steel vernäht habe. Vor 10 Tagen war dann die Messe und diejenigen, die dort waren, haben schon den Stand und die Musterteile bewundern können. Allen anderen habe ich Fotos mitgebracht und werde in den kommenden Tagen etwas genauer zeigen, was ich da genäht habe.
Stand Still Water Design11
Stand Still Water Design14
Der Messestand war thematisch aufgeteilt: Eine Ecke war Cotton+Steel gewidmet (und Ihr dürft raten, wer daraus u.a. sein gefühlt 112. Devided Basket daraus genäht hat),
Stand Still Water Design10
Stand Still Water Design9
Stand Still Water Design3
Stand Still Water Design
eine Ecke gehörte den Stoffen und Bändern von Amy Butler und Anna Maria Horner.
Stand Still Water Design2
Dazu die Webbänder, die Allison selbst für “Sweetpea Designs” entworfen hat
Stand Still Water Design8
IMG_5993
Dazu ein paar Muster zu Katarina Roccellas erster Serie Indelible (so schön!!!)
IMG_5982
Stand Still Water Design13
Stand Still Water Design12Stand Still Water Design6Stand Still Water Design7
und zu guter letzt Bonnie Christines “Sweet as Honey“, seit Monaten eine meiner liebsten Stoffserien. Ich habe daraus bisher ein Nagellacktäschchen, eine Sew Together Bag, ein Nadelkissen und ein Devided Basket genäht.
Nachdem ich mich recht intensiv mit den Designs von Cotton+Steel befasst habe kann ich wirklich sagen: Die Farben sind wunderschön und die Designs absolut gelungen. Es sind sehr moderne Stoffe, alle in Japan produziert und sehr hochwertig bedruckt. Mir hat es riesig Spaß gemacht damit zu spielen und mir Anwendungsbeispiele zu überlegen, die sie schön zur Geltung bringen würden. Ich bin jetzt richtig angefixt und werde sicher noch so manches aus einem der Cotton+Steel Stoffe nähen.
Mehr dazu in den nächsten Tagen!
Viele Grüße Barbara

Empfohlene Beiträge
Anzeigen von 10 Kommentaren
  • Ulrike

    Da gibts nur ein Wort TRAUMHAFT

  • bluework

    Superschön!!!!!! Mehr kann man ja kaum sagen, danke für die tollen Bilder und die darin steckende Arbeit, die so mit uns teilst. Liebe Grüße aus Oberhessen

  • Sabine B.

    Tolle Sachen und traumhafte Stoffe.
    Wunderschön!

  • Kerstin

    Ich gebe dir absolut recht. Die Stoffe sind toll. Besonders mag ich die Motive von Rashida Coleman-Hale. Hatte vor einiger Zeit die Serie Koi entdeckt und gleich zu einer Tasche vernäht. Vor Kurzem musste ich mir dann Stoffe der neuen Moonlit-Serie sichern. Sie sind so schön, auch und gerade für Erwachsene.

  • *nane

    absolut phantastisch, Dein ganzer Bericht, die Fotos und dass Du Ausstellungsstücke nähen durftest !!!
    da gibt´s bei mir auch nur ein Wort: HAMMER !!!!!
    Liebe Grüße
    Nane

  • Ines

    Liebe Barbara,
    du hast mich neugierig gemacht und tatsächlich habe ich mich gefragt, warum es bei dir so still ist…
    Dein Bericht ist toll geschrieben und die Fotos hauen mich vom Hocker…. *lach*
    Fröhliche Grüße
    Ines

  • Fränzi

    Was für eine Mammutaufgabe…aber das habt ihr zusammen toll hinbekommen, der Stand lädt ein zu schauen und zu fühlen (und zu bestellen und zu kaufen) 🙂 Bin gespannt was du uns noch so zeigst,
    liebe Grüße
    Fränzi

  • DreiPunkteWerk

    Liiiieeebe Barbara, du bist einfach unglaublich!!!
    Geflashte Grüße,
    Kathrin

  • Suse

    Liebe Barbara!
    Einfach großartig!!!! Wunderbarer Stand mit fantastischen Stoffen und superschönen genähten Sachen!
    Du hast es echt drauf! 🙂
    Bin gespannt, was Du uns alles en Detail zeigen wirst und freu mich drauf!
    (etwas hab ich gerade schon entdeckt…. 🙂 )
    Herzlich
    Suse

  • susanne

    Hallo Barbara ,der Stand sieht super aus.Wahnsinnsarbeit! Von Cotton &Steel hab ich mir auch schon ein bisschen was bestellt,äußerst verführerisch,besonders Alexia Abegg.Alexia hat letztes Jahr ein sehr schönes Buch herausgebracht.. Liberty Love! Das musst du dir mal anschauen,toll auch wenn man nicht auf Libertys steht.

Einen Kommentar hinterlassen

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen