Eine neue Website, ein Shop und eine Box für Dich.

 In Das mach ich für mich Box, Nähen, Nähen lernen, Nützliches Zubehör

Meine ersten Blogzeilen auf der neuen Website! Wohooo, es fühlt sich ein bisschen an wie noch einmal ganz von vorne anfangen. In gewisser Weise ist das ja auch der Fall.

Der Blog ist heute Nacht umgezogen und ist ab heute kein reiner Blog mehr, sondern Teil meiner Website und meines Unternehmens. Denn Mitte des Jahres habe ich mich entschieden mein Hobby zum Beruf zu machen. „Das mach ich nachts“ ist seit diesem Herbst ein richtiger Firmenname.

„Und was macht Du denn jetzt eigentlich?“ – das war DIE Frage der letzten Wochen von Euch an mich. Und ich hab mich da lange ziemlich bedeckt gehalten.

Dicht gefolgt von der brennenden Frage einiger MitarbeiterInnen von Ämtern, Behörden, Banken und Paketdienstboten: „Ähhhmmm, Frau Borchert *räusper*, ich muss jetzt einfach mal so ganz direkt fragen: Was genau machen Sie denn nachts?“ Meine Antwort muss ein bisschen langweilig gewesen sein, denn den Blicken nach hatten sie etwas ganz anderes erwartet. Deutsche Beamte haben offensichtlich deutlich mehr Fantasie am Arbeitsplatz, als ich bisher angenommen habe.

Aaalso: Was macht sie denn jetzt?

Es wird Zeit, darüber endlich genau und voll umfänglich zu berichten. Wer über die Website und nicht über den Bloglink hierhergefunden hat, ist vielleicht schon im Bilde.

Ab heute kannst Du im Shop eine Box bestellen, die ich jeden Monat aufs Neue mit tollem Inhalt befülle und Dir zusende. Diese Idee ist nicht ganz neu, schließlich habe ich hier schon selbst über Überraschungsboxen berichtet, die ich mir aus den USA habe schicken lassen oder gemeinsam mit Grete vom Stoffsalat auf den Weg gebracht habe.

Warum also jetzt diese Box von mir?

Ich habe 6 Jahre lang, so lange es diesen Blog gibt, unzählige Kommentare und Emails beantwortet mit Fragen zu den Stoffen und Materialien, die ich beim Nähen verwendet habe. Oft waren es Stoffe, die nicht mehr zu bekommen waren oder in Deutschland nie auf den Markt gekommen sind.

Und damit musste ich alle nachträglich an den Materialien Interessierten entweder enttäuschen oder zu amerikanischen Händlern verweisen, was zu hohen Versand- und Zollgebühren führt. Das war ehrlich gesagt immer der am wenigsten schöne Teil am Bloggen. Ich will schließlich inspirieren und nicht frustrieren.

Wie Du als langjähriger Mitleser wahrscheinlich weißt, bin ich immer auf der Suche nach tollem, innovativem und sinnvollem Zubehör. Mich reizen Anleitungen, die neu und toll durchdacht sind. Und die Suche nach den schönsten Stoffen überhaupt hört ja eh nie auf, oder?

Und schließlich entstand die Idee zur „Das mach ich für mich“-Box. Jede Box ist so zusammengestellt und verpackt, dass ich mich selbst von Herzen darüber freuen würde, wenn der DHL-Bote sie mir ausliefern würde. Das ist gewissermaßen der Gratmesser, wenn es darum geht, was rein darf und was nicht.

Und was ist genau drin?

Wenn Du schon eine Weile den Blog liest, ist Dir wahrscheinlich schon aufgefallen, dass ich alles ausprobiere und nicht unbedingt einem bestimmten Lager zuzuordnen bin. Und so wird es auch mit der Box sein. Es sind keine Bekleidungsstoffe enthalten, sie richtet sich nicht explizit an Mütter oder Quilter. Es ist eine wie ich finde schöne Mischung für die Projekte, die wir an einem Abend oder einem Wochenende bequem fertigstellen und alle gut gebrauchen können.

Und die Stoffe?

Vorrangig sind Baumwollstoffe enthalten, aber nicht nur. Vorrangig sind sie modern. Gerade die ersten Boxen enthalten Stoffe aus verschiedenen Kollektionen, die kreuz und quer miteinander kombiniert werden können. Die zudem nicht in jedem Stoffladen zu finden sind. Es handelt sich dabei durchweg um Markenstoffe namhafter Hersteller.

Und was ist noch drin?

Jede Box enthält mehr als nur Stoffe. Es sind keine reinen Projektkits, also Zuschnitte und Materialien, die für ein vorbestimmtes Projekt gedacht sind. Das Zubehör hat also nicht zwingend mit dem Stoff zu tun. Vielmehr sind es Dinge, von denen ich finde, dass Ihr sie kennen solltet weil sie entweder superschön oder wahnsinnig praktisch sind.

Okay, und was sind Special Edition Boxen?

Ich liebe es neue Materialien oder spezielle Stoffe zu vernähen und Neues auszuprobieren. Und ich freue mich, wenn Du Dich mit mir an Neues ran traust. Deshalb wird es 4x im Jahr eine Special Edition Box mit einem eigenen Thema geben. Auf diese Boxen freue ich mich ganz besonders! Das Thema der Box wird jeweils vorher bekannt gegeben. Sie ist also keine richtige Überraschungsbox. Du kannst Dir vorher in Ruhe überlegen, ob Dich das Thema reizt und Du mit mir eintauchen willst.

Den Anfang wird eine Box rund um das Thema Filz machen. Ich habe in den letzten 2 Jahren sehr viel aus Filz genäht und liebe dieses Material. Was genau da entstanden ist und was wir gemeinsam daraus zaubern können besprechen wir dann wenn es soweit ist. Das Tolle an Filz: Man braucht dafür keine Nähmaschine und keine Vorkenntnisse. Es kann also absolut jeder mitmachen, der gerne etwas mit den eigenen Händen herstellt.

Und was wird es noch geben?

Ich bin zum einen ein Planer und zudem immer voller Ideen. Du kannst Dir also vorstellen, dass ich noch so einiges mehr ausgeheckt habe. Einiges davon steht aber bisher nur als Konzept. Ich melde mich dazu, wenn es spruchreif wird.

Was ich schon sicher sagen kann: Noch vor Weihnachten startet mein YouTube-Kanal mit regelmäßigen Videos. Ich habe festgestellt wie viel einfacher ich Dinge in einem Video erklären kann. Deshalb wird es zusätzlich zum Blog auch Videos geben.

Zwei Videos findest Du bereits auf der Startseite. Ein kurzes Interview rund um die Entstehung der Box und ein längeres Video mit meinen Tipps zur Kombination von Stoffen. Wenn Du Dich für den Newsletter einträgst, wird Dir das Video zugeschickt bzw. Du kannst es sofort hier auf der Seite anschauen.

Apropos Newsletter:

Auch der ist seit heute auf meiner Website zu finden. Für mich ist es der direkteste Weg mich bei Euch zu melden, wenn es Neues gibt oder ich einen Tipp oder etwas Schönes mit Euch teilen will.

Hier werde ich auch immer kurz anreißen, was es gerade Neues auf dem Blog, in den Social Media Kanälen, im Quilt Kollektiv oder auf YouTube geben wird. Also ein kleiner, regelmäßiger Überblick für alle, die nicht immer allem folgen wollen und können. So entgeht Dir nichts.

Ich freue mich, wenn Du Dich in die Liste einträgst und ich Dir regelmäßig schreiben darf. Ich werde mich darum bemühen es spannend und abwechslungsreich zu gestalten, versprochen!

So, und jetzt freue ich mich, wenn Du Dich in meinem neuen, virtuellen Zuhause umschaust und auch Feedback, Kritik und Anregungen sind herzlich Wilkommen!

Bis bald und alles Liebe,
Deine

Barbara

Neueste Beiträge
Anzeigen von 4 Kommentaren
  • Stephanie Behmer

    hallo Barbara, eine weitere grandiose Idee von Dir. Bin sehr gespannt auf die erste Box.

  • JanaA

    ich wuensche viel, viel Glueck, zufriedene Kunden und viel Spass bei der Arbeit…….. dein Blog war einer der ersten den ich gelesen habe in der Zeit wo ich angefangen habe wieder zu nähen……..

  • Ingrid Thomas

    Ich freue mich sehr über die Idee mit der Box. Im letzten Jahr habe ich mir eine aus den USA bestellt (das ist mein Adventskalender :-)) und die werde ich jetzt zu Gunsten deiner Box austauschen. Ich mag deinen Blog sehr gern und verfolge ihn seit ich angefangen habe zu nähen. Dir viel Erfolg mit allen, was du jetzt begonnen hast. LG Ingrid

  • Marita Brüning-Wolter

    Die Idee mit der Box finde ich sehr schön und bin echt gespannt. Bislang hatte ich die Box von Grete und das hat mir sehr gut gefallen und freue mich , dass es jetzt mit einer anderen Box weitergeht. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen weiteren Untenehmungen.
    Liebe Grüß Marita

Einen Kommentar hinterlassen

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen