Divided Basket Pattern und eine kleine Interfacing-Übersetzung

Schon seit einiger Zeit lese ich den Blog von Noodlehead. Anna aus Wisconsin näht so Einiges, eine schöne Mischung aus Kleinigkeiten und Klamotten für die Kids, Bekleidung für sich selbst, Quilts und Taschen. Dazu hat sie schon diverse Taschenschnitte veröffentlicht die dann in den folgenden Tagen und Wochen immer wieder in allen möglichen Blogs, auf Pinterest und Flickr aufgetaucht sind. Das alleine hat mich noch nicht neugierig gemacht sondern vielmehr die immer wieder kehrende Rückmeldung, dass ihre Schnitte besonders gut durchdacht sind und immer irgendeine sehr kreative Lösung beinhalten.

Divided Basket NoodleHeadAls dann dieser Schnitt rauskam habe ich zugeschlagen und dieses Körbchen hat sich als außerordentlich praktisch erwiesen. Wie die Mitteltrennwand eingenäht wird um dem Korb Stabilität zu geben ist in der Tat ganz schön gewitzt.

Dieser Korb ist ein Geschenk für meine Schwester. Dazu gab es ein Feuchttuchtäschchen nach der Anleitung von Frau Fluchten.

Dieser Korb ist absolut vielseitig einsetzbar: Wie hier für Wickelzubehör, für Kinderspielzeug, für Toilettenartikel im Gästebad, für Stricksachen… ich glaube, da gibt es in jedem Haushalt unzählige Anwendungsbeispiele. Wahrscheinlich ist dieser Schnitt einer meiner besten Schnitt-Investments überhaupt denn ich habe ihn schon einige Male genäht und wenn ich so darüber nachdenke gilt das für alle drei Noodlehead-Schnitte in meinem Bestand. Sie sind so vielseitig und praktisch, dass ich sie immer mehr als einmal genäht habe.

Der Schnitt ist sehr übersichtlich geschrieben und bebildert und leider (jetzt der kleine Wehrmutstropfen) nur auf englisch erhältlich.

Mein Hauptproblem mit den amerikanischen Schnitten ist nicht in erster Linie die Sprache (dem Englischen bin ich halbwegs mächtig) sondern die Angaben zur Vlieseline (“Interfacing”). Da in Amerika ganz andere Hersteller mit völlig unterschiedlichen Produkten üblich sind kann ich oft nur raten, was für eine Art Verstärkung empfohlen wird.

Nach langer Suche im Web ist mir diese zusammengebastelte Übersicht über wenigstens einen Teil der immer wieder benannten Einlagen heute ein Anhaltspunkt und vielleicht auch Euch:

Pellon Interfacing
verleichbares Vlieseline-Produkt
987F Fusible Fleece
H630 aufbügelbare Volumenvlies zum Aufbügeln
TP971F Fusible Thermolam
H640 aufbügelbares Volumenvlies oder 272 Thermolam (in sich verfestigtes Volumenvlies zum Einnähen)
SF-101 Shape Flex Fusible Woven
G700 mittelschwere Bauwoll-Gewerbeeinlage zum Einnähen
520 Deco-Fuse Firm
S520 feste Schabrackeneinlage zum Aufbügeln
70 Peltex Sew-in
S80 feste Einlage zum Einnähen
71F Peltex Single-sided Fusible
S520 feste Schabrackeneinlage zum Aufbügeln
809 Decor Bond
H250 stabile Fixiereinlage

Im Fall des Divided Baskets habe ich mich für S 320 für den Außenstoff und zusätzlich H 630 für dem Innenstoff und den Trenner entschieden. Alternativ kann (wie von Anna empfohlen) auch Thermolam benutzt werden. Ich tue mich mit den aufbügelbaren Vliesen leichter, deshalb greife ich lieber auf die Kombination aus S 320 und H 630, wenn es dicker werden soll auch H 640 zurück.

Schnitt: Divided Basket Pattern von Noddlehead, 6,50 Dollar (ca. 5 Euro) zum Sofort-Download
Stoff: beiger Punkte-Baumwollstoff: Tilda über DaWanda, pinkte Punkte und pinke Äpfel in Home-Decor Qualität von Frau Tulpe.

Bis bald!
Viele Grüße
Barbara

11 thoughts on “Divided Basket Pattern und eine kleine Interfacing-Übersetzung

  1. 1

    […] hat mich dann aber Annas Super-Tote. Da ich ein großer Fan von Annas Schnitten bin, habe ich hier ja schon mal erwähnt. Diese Tasche ist ein wahres […]

  2. 2
    Anja says:

    Liebe Barbara, ich bin ja schon eine ganze Weile ein Fan von Dir, um so mehr freut es mich, dass Du jetzt endlich einen Blog hast! Das wurde aber auch Zeit! Ich finde Deine Sachen wunderschön und ich freue mich über jeden Deiner tollen Tipps! Vielen Dank für Deine Inspirationen! Dank Dir habe ich mich getraut, Stoffe in den USA zu bestellen. Und wenn ich mich hier so umsehe, “muss” ich einfach einiges nachnähen. Und den Anfang macht dieser Korb. Liebe Grüße, Anja

  3. 3
    Astrid says:

    Tolle Sachen hast Du genäht……Besonders gut gefallen mir der Korb und die farbenfrohe Stifterolle….
    Und der Blogname — einfach genial. Dir geht es dann wohl wie mir…..mir kommen auch nachts die besten Einfälle. Und die “muss” ich dann am Besten gleich umsetzen.
    Ich freue mich darauf, mehr von Dir zu sehen.

    Liebe Grüße Astrid

    • 3.1
      Katja says:

      Liebe Barbara,

      ich habe das tolle Schnittmuster entdeckt, komme aber leider mit der Beschreibung so meine Probleme. Kannst du mir weiterhelfen??? Welche Teile (A-A, B-B, C-C, etc.) sind wofür???

      Vielen Dank im Voraus und ich freue mich auf eine Antwort von dir.

      Gruß aus dem sonnigen Madrid, Katja

  4. 4

    […] nach dem Schnitt von Noodlehead habe ich zum vierten Mal genäht. Einen davon habe ich schon mal hier gezeigt. Damit kann man finde ich immer was anfangen, sei es für die Windeln neben dem Wickeltisch, […]

  5. 5
    Sonja says:

    Liebe Barbara,
    Ich lese nun auch schon einige Zeit bei dir mit und möchte mich nun endlich für deinen wirklich schönen Blog bedanken! Dafür dass du deine Ideen, Erfahrungen und Gedanken mit “Anderen” teilst, für die inspirierenden Fotos und auch deine nähtechnischen Tipps! Auch Deine Übersetzung der interfacing/Vlies Bezeichnungen hat mir gute Dienste geleistet!
    Liebe Grüße
    Sonja

  6. 6
    Jenny says:

    Liebe Barbara,
    Gestern habe ich den Schnitt erstanden und möchte nun gleich zur Tat schreiten, deshalb eine kurze Frage. Wie viel S320 und H630 braucht man denn, wenn man sich an deine Empfehlung für Innen, Außen und Trenner hält?
    Vlg aus Berlin

    • 6.1
      Barbara says:

      Hallo Jenny,

      Jeweils 50cm bei 90 cm breitem Fleece. Es bleibt aber noch etwas über.

      Lg Barbara

      • Jenny says:

        Danke! Ist schön geworden, ich werde aber wohl beim nächsten Mal die Griffe etwas verlängern.

  7. 7

    […] wunderschöne Stifterolle und der textile Apfelkorb sind Geschenke von Claires Tante Barbara, die beides zum Nachmachen auf ihrem Blog Das mach ich […]

  8. 8
    Alina says:

    Hej, danke dir fürs Übersetzen der Einlagenbezeichnungen. Das hat mir jetzt beim Auswählen der benötigten Materialien echt geholfen!!! 🙂
    GlG
    Alina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha: *