Frühling lässt sein blaues Band…. oder meine liebsten Frühlingsfarben vereint in einem Kissen


Wie in meinem letzten Blogpost schon erzählt habe, durfte ich mir ein Fat Quarter Paket mit 24 wunderschönen Unis  von Art Gallery zusammenstellen. Dieses Paket habe ich wiederum in 4 Jahreszeiten unterteilt und gemeinsam mit Grete für jede Jahreszeit Kissen daraus genäht. Wenn wir Euch alle Kissen vorgestellt haben wird es das komplette Fat Quarter Paket für Euch zu gewinnen geben. Ein riesig toller Gewinn, gesponsert vom Stoffsalat! Dazu mehr, wenn ich Euch den Sommer und Herbst in Kissenform gezeigt habe.

Nachdem ich Euch vor ein paar Tage meine Winterfarben und -Kissen vorgestellt habe (an der Stelle vielen Dank für Eure tollen Kommentare dazu!) ist nun der Frühling dran.

Wenn ich an Frühlingsfarben denke, dann sind es automatisch Pastelltöne. Leuchtende, aber sanfte Farben kommen mir in den Sinn. Und ein kräftiges, strahlendes Grün. Auch hier habe ich mit Moodboards versucht meine Stimmung in Bildern einzufangen. Die Bilder sind alle bei Pinterest auf einem Board abgelegt.

Das Nähen eines Frühlingskissens hat Grete übernommen. Als Meisterin des Freihandquiltens hat ihr Kissen eine wunderschöne Textur erhalten.

Ich wünschte, ich könnte sowas auch einfach so aus dem Handgelenk. Nicht, dass sie nicht schon geduldig versucht hätte es mir beizubringen.

Und auch Ihr Makerist-Kurs dazu ist eine riesen Hilfe für jeden Quilteinsteiger. Denn mit geschickten Übungen (und vor allem regelmäßigem Üben, daran hapert es bei mir) kann das jeder lernen.

Meine 6 Frühjahrsfarben sind also diese hier:
Die Farben heißen (von oben nach unten):

Quartz Pink (rosa), Sweet Mint (ein grünstichiger Mintton), Lemonate (leuchtendes Grün), Coral Reef (ein zartes Korallenrot), Crystal Pink (Babyrosa) und Icy Mint (zartes Eisblau). Der Hintergrungstoff ist Snow (Reinweiß). Besonders Icy Mint und Lemonate verwende ich häufig. Das sind zwei besonders schöne Farbtöne.

In diesen Frühlingsmix passen übrigens wunderbar gelb- und zarte Orangetöne. Mit einer Farbkarte in der Hand lassen sich passende Unis viel besser aussuchen. Eine gute Investition, die vor vielen Fehlkäufen schützt, besonders für Online-Käufer.

Und? Frühlingsgefühle geweckt? Welche sind Eure persönlichen Frühlingsfarben?

Viele Grüße
Barbara

∼ Er ist’s ∼

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike (1804 – 1875)

9 thoughts on “Frühling lässt sein blaues Band…. oder meine liebsten Frühlingsfarben vereint in einem Kissen

  1. 1
    Angelika says:

    Das Kissen ist toll und die Farben ganz wunderbar ! Das sind meine “Tulpenfarben” 🙂

    Liebe Grüße
    Angelika von da, wo der Norden aufhört

  2. 2

    Oh wie schön, ich mag Deine Moodboards so gerne! Da kann ich es kaum noch erwarten, bis die Tage wieder länger und wärmer werden. Ich bin schon sehr gespannt auf Eure Kreationen zu Sommer und Herbst! lg, Gabi

  3. 3
    Ines says:

    Wieder sehr schön geschrieben und mir mit der Farbkarte aus dem Herzen gesprochen. Ich habe neulich eine bestellt, eben wegen der vielen Online Fehlkäufe. 😉
    Das Kissen ist genau wie dein Winterkissen der Hammer und ihr zwei seid wahre Motivatoren. *g*
    Ein Traumduo, bleibt so.
    Liebe Grüße für ein schönes Wochenende aus der Mörikestadt Ludwigsburg
    Ines

  4. 4
    Mareike says:

    Liebe Barbara,

    das Kissen erinnert mich sofort an Pacman. Ich gehör ja zum Glück auch noch zu der Generation, die das Spiel kennenlernen durfte. Mit Pastelltönen verbinde ich auch den Frühling, wobei sich meine Palette eher auf Grün und Blau beschränkt.

    LG Mareike

  5. 5
    Renate says:

    Wunderschöne Kissen,
    wunderschöne Bilder,
    mehr muss man dazu gar nicht sagen.

    LG Renate

  6. 6
    Grete says:

    Haha – die ganze Familie hat der Reihe nach Dinge gesagt: oh, ein Pacman Kissen! Dabei hatte ich eher an Kuchenstücke gedacht. Typisch! ? Dankeschön, Ihr Lieben und Dankeschön Barbara!

  7. 7

    Jaja absolute Frühlingsgefühle geweckt, für meine Gefühle müssten es gelb, orange, rote Töne wie kräftige Tulpen sein, dazu Hyazinthenfarben in blau und lila …. Lg Ingrid, welche die Quiltmuster wunderbar findet

  8. 8
    Hauptmann Elke says:

    Servus aus Kärnten,
    woooooow – was ihr aus Uni-Stoffen so alles zaubert…. habe soeben beschlossen, sie nicht mehr als fad anzusehen. Bin ganz hin und weg! lei weiter so!
    glg Elke

  9. 9
    Mandy says:

    Barbara, deine Unistoffauswahl ist einfach herrlich! Ich schwärme immer noch von den Winterkissen und dann kommt hier so ein schön gequiltetes Frühlingsschmuckstück von Grete. Ich sitze mit Herzchenaugen vor meinem Bildschirm und bewundere eure Werke 🙂
    Ich bin immer so inspiriert! Aber die Motivation rennt irgendwo nackig auf einer Wiese rum und lässt sich nicht einfangen :/ Falls sie mal wieder zurück kommt habe ich aber viel vor! 😀

Comments are closed.