Im Näh- und Stoffwahn…

 In Uncategorized

Im Moment findet man mich jeden Abend an der Nähmaschine. In dieser Woche gibt es 4 Geburtstage zu feiern, dazu noch eine Taufe und die Nikolausgeschenke für die Kinder meiner Schwester. Das ist zwar eigentlich noch ein bisschen hin, wir sehen uns aber am kommenden Wochenende zum letzten Mal bevor es soweit ist also muss ich mich ranhalten. Manchmal frage ich mich schon warum es mir seit ich nähe so schwer fällt wie doch vorher auch in einen Laden zu gehen und ein Geschenk zu kaufen. Aber irgendwie ist es mir ein Bedürfnis etwas Persönliches zu schenken, jedenfalls wo immer mir etwas Passendes einfällt.

Was ich da gerade zusammen-klöppel kann ich erst nach und nach in den kommenden Tagen zeigen aber ein Highlight gab es in dieser Woche auch für mich: Stofflieferung aus England -ahhhhh, da geht mir jedes Mal das Herz auf…Hier hab ich mal ausnahmsweise was gemacht, was ich sonst tunlichst vermeide: Ich habe Stoff bestellt ohne Plan, was ich damit anstellen möchte. Einfach nur, weil er schön war. Muss auch mal sein.

Michael Miller, Stitch Circle als Fat Quarter.

Circles

Und das ist für einen Stoffverrückten wie mich etwas ganz Besonderes: Mormor von Lotta Jansdotter.

Mormor Fat8

Warum das so besonders ist muss ich kurz erklären: Im letzten Monat war in Houston große Stoffmesse. Zweimal im Jahr stellen dort alle großen Stofffirmen ihre Kollektionen für die kommende Saison vor. Dazu gibt es viele wunderschöne Stände die liebevoll dekoriert werden. Eine Augenweide. Ich glaube, diese Messen sind für Privatpersonen nicht zugänglich aber viele Blogger und Shops sind vor Ort, und überall gibt es auf den Blogs die Bilder zu sehen. Und viele Monate später, in Deutschland leider noch ein bisschen später als in den USA, kann man die Serien dann kaufen. Um die Kollektionen auf der Messe zeigen zu können werden alle Serien in ganz kleiner Menge produziert und manchmal können die Händler schon mal ein Meterchen mitnehmen.

Mormor Petrol

grau Mormor

pink Mormor

Mormor mint

Das hat auch Anne von The Village Haberdashery getan und ihre Beute in kleine Fat Eighths zerschnitten (das ist nochmal die Hälfte von einem Fat Quarter, jedes Stück Stoff ist dann noch 45 x 27 cm groß) und an Ihre Kunden weitergegeben. Und so bin ich an einen kompletten Satz Fat Eighths von Lotta Jansdotters neuer Serie Mormor gekommen, im Handel erst ab März 2014 erhältlich. Darüber hab ich mich riesig gefreut. Mein Schaaaaatz!

peach_Mormor

blau_Mormorpink Mormor

lila_Mormor

Die Stoffe von Lotta Jansdotter liebe ich sehr. Ich habe sie z.B. hier oder hier vernäht. Diesmal sind auch ein paar ungewohnte Farben wie pink, lila, mittelblau und pfirsich dabei. Die Muster tragen aber ganz klar ihre Handschrift.

Mustard_Mormor

Ach ja, senfgelb, meine erklärte Lieblingsfarbe. Die hätte sie auch ruhig weglassen können.

Da fragt sich vielleicht der ein oder andere was man denn mit einem Fat Eighth anfangen kann. Zum Patchworken reicht das völlig! Ich würde mir wünschen dieses Maß gabe es öfter bei deutschen Händlern. Für eine Decke braucht man nicht mehr. Vor Monaten habe ich einen Etsy-Händler gefunden, der viele Serien als Fat Eighths anbietet. Westwood Acres kann ich allen Patchworkern sehr empfehlen!

So, ich muss dann mal wieder…

Viele Grüße Barbara

Empfohlene Beiträge
Kommentare
  • NoNiJoMa

    Wow! Also wenn ich deinen Blog lese lern ich jedes mal was neues. Ich kenne die Bücher von Lotta, wusste aber nicht diese auch Stoffe desingt. Sie sind wunderschön und sowas finde ich nie im Stoffgeschäft. Ich bin gespannt was du daraus machst. Und vielleicht kannst du mir ja verraten wo ich diese Stoffe dann ab März bekomme.
    LG Andrea

Einen Kommentar hinterlassen

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen