Carrots for Claire und ein Geheimnis, das es zu entdecken lohnt

 In Lecker!

Ich habe 3 Schwestern. Drei ganz wunderbare, wunderschöne, bezaubernde Schwestern. Wir kennen uns in und auswendig – das dachte ich jedenfalls bis zu diesem Frühjahr.

2-über-mich-2-636x310

Meine jüngste Schwester Veronika ist vor zwei Jahren Mutter von einer süßen Maus geworden, die von früh an mit ein paar Lebensmittelallergien zu kämpfen hatte. In dem Zusammenhang musste sie sich zwangsläufig mit Kinderernährung intensiv auseinander setzen. Aber sie hat das gut in den Griff bekommen und der Kleinen geht es bestens.

Weihnachtskekse

Über den ganzen Stress (so dachte ich jedenfalls) ist sie dünner und dünner geworden. Das komische war nur, dass sie, wann immer wir uns gesehen haben, Berge von Keksen dabei hatte oder am Telefon genüsslich kauend von einer neuen Kaiserschmarrn-Variation geschwärmt hat. Ein Dauerbrenner-Thema bei uns Exil-Österreichern. Und auch ihr Mann, bekennender Fast-Food-Junkie, schwärmte von Muffins, Palatschinken und Co.

Rotkohlsalat

Bei einem Treffen im Sommer (uns trennen leider 2 Stunden Autofahrt, deshalb sehen wir uns viel seltener als gewünscht) schwebte sie mir modelgleich und gertenschlank entgegen und ich dachte so bei mir: Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen! Da hatte sie, die auch vorher nie dick und noch nicht mal pummelig war, glatte 12 Kilo abgenommen und das innerhalb eines knappen Jahres.

Nach ein bisschen bohren lüftete sie dann ihr kleines Geheimnis: Sie hatte sich während der Ernährungsumstellung ihrer Tochter sehr intensiv mit Nahrungsmitteln auseinandergesetzt und beschlossen, alle Gerichte, die sie gerne mochte, daraufhin zu testen, wo man ungesundes mindestens reduzieren oder ganz durch hochwertigere Lebensmittel ersetzen kann ohne auf guten Geschmack verzichten zu müssen. Das Ergebnis spricht für sich.

Salat

Wir haben sie natürlich gelöchert was genau zu tun ist, genau wie ihr Freundes- und Bekanntenkreis. Und da Kochen mittlerweile eh zu ihrem großen Hobby geworden ist war der Weg zu einem Food Blog zu diesem Thema nicht mehr weit. Damit steht so manches Geheimnis schon jetzt für alle von uns auf www.carrotsforclaire.com zum Nachlesen und -Kochen bereit. Neben den Rezepten selbst gibt es jede Menge über Lebensmittel und adäquaten Ersatz von Zucker und Weizenmehl, den Hauptfeinden der Gazellen-gleichen Figur, zu lernen.

Im Gegensatz zu mir, die immer 30 Sachen gleichzeitig macht, widmet sich meine Schwester den Dingen mit absoluter Gründlichkeit. Keinen, der sie kennt, wird es deshalb wundern, dass es ein ausnehmend schöner Blog mit großartigen Fotos geworden ist, die immer Lust auf Nachkochen machen.

Veronika bei der Arbeit

Ich hab bei Carrots vor Claire schon viel gelernt und reichlich Appetit aufs Nachkochen bekommen. Ich werde versuchen die Gerichte, die mir besonders gut schmecken, Bestandteil unserer alltäglichen Ernährung werden zu lassen. Denn eins hab ich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten gelernt: Im Grunde gibt es keine ideale Diät. Hätte sie einer gefunden gab es nicht tausend Verschiedene sondern eben nur die Eine, die wirklich zu etwas führt. Wer schlank und gesund leben will muss sein Essverhalten ändern und zwar für immer.

Aber mal ganz ehrlich: Bei diesen Bildern von Kaiserschmarrn und anderen Köstlichkeiten – da gibt es Schlimmeres als sich für den Rest der Tage so zu ernähren, oder? Da haltet doch mal bei nächster Gelegenheit eine noch eingeschweißte Tiefkühlpizza dagegen und überlegt was Euch jetzt mehr anlacht. Und? Eben. Kaiserschmarrn

Ich kann Euch also aufs Wärmste empfehlen mal vorbeizuschauen und Euch inspirieren zu lassen (Klick). Und keine Sorge: Kochprofi muss man fürs Nachmachen nicht sein. Es sind in aller Regel ganz alltägliche Gerichte, die schnell und ohne viel Tam-Tam zuzubereiten sind. Ein paar Dinge wir helles Dinkelmehl, Chia Samen oder Ahornsirup werden in Euer Leben treten aber dann – mhhhhhhh…

Lasst es Euch schmecken! Mir ist jetzt irgendwie nach Kaiserschmarrn…

Liebe Grüße Barbara

Empfohlene Beiträge
Anzeigen von 0 Kommentaren
  • Veronika

    Sooo viele tolle Worte über meine Dinge, ich werde heute zauberhaft schlafen!! Dieses Lächeln ist jetzt einmarmoriert 🙂 Bussi!!!!!

  • Nina

    Was für ein toller Tip und so schöne Bilder! Das wandert auf jeden Fall in mein Feedly……

  • Poldi

    Ein wunderschöner Blog – danke für den Tipp! Das Schreiben toller Blogs inklusiver schöner Bilder scheint bei Euch in der Familie zu liegen 😉

    Viele Grüße
    Poldi

  • Danni

    Danke für den tollen Tipp. Carrots for Claire ist wirklich ein zauberhafter Blog. Das Exildasein kenne ich auch gut, ursprünglich aus Brixen Südtirol hat es mich für meinen Mann in den Norden verschlagen. 😉

Einen Kommentar hinterlassen

0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen